1. Ludwigshafen24
  2. People

Echo 2018: Erster Gewinner steht schon fest - Ein Mega-Star gleich viermal nominiert

Erstellt: Aktualisiert:

Das Objekt der Begierde: die Echo-Trophäe.
Das Objekt der Begierde: die Echo-Trophäe. © picture alliance / dpa / Clemens Bilan

Helene Fischer, Peter Maffay, Milky Chance - die Namen der Nominierten beim Echo 2018 sind nicht von schlechten Eltern. Insgesamt 90 Nominierungen in 18 Kategorien sind schon bekannt gemacht worden - ein Star ist gleich viermal vertreten.

München/Berlin - Am 12. April ist es wieder so weit: In der Messe Berlin werden die Echos verliehen. Seit Donnerstag (8. März) können 550 Jury-Mitglieder über die Nominierten abstimmen. Dabei haben sie die Qual der Wahl, denn kaum ein Nominierter hätte den Preis nicht verdient. Zwar gibt es einige Preise zu vergeben, aber schon die Liste der Nominierten kann sich sehen lassen.

Helene Fischer hat Nominierungen in zwei Kategorien erhalten (Schlager und Album des Jahres), während es der Brite Ed Sheeran gleich viermal auf die Liste geschafft hat. Luis Fonsi, der Verantwortliche hinter dem Dauerbrenner des Sommers 2017 „Despacito“ ist für seinen Ohrwurm auch zweimal nominiert - in internationalen Kategorien.

Er und viele andere Stars haben ihrer Freude über die Nominierungen für den Echo 2018 schon via Twitter Ausdruck verliehen. Eine ungläubige Maite Kelly etwa schrieb „Stimmt das wirklich?“ über die Nominierung ihres Albums „Sieben Leben für Dich“. Ihr Bruder Paddy Kelly ist in der Kategorie Künstler International ebenfalls nominiert. Auch als Kelly Family sind die beiden noch zweimal zusätzlich für das Comeback-Album „We Got Love“ nominiert. 

Sänger Ed Sheeran
Gleich viermal nominiert: der britische Sänger Ed Sheeran © dpa / Jens Kalaene

Doch auch weniger lang bekannte Interpreten aus dem Show-Geschäft werden dabei sein. Die Social-Media-Lieblinge und Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann, die unter dem Band-Namen „Die Lochis“ firmieren, sind ebenso eingeladen wie Felix Jaehn, der Dance-DJ, der kürzlich Schlagzeilen mit seiner sexuellen Orientierung machte. 

Bei der Gala im April werden aber nicht nur Preise verliehen: Auch Live-Auftritte von Depeche Mode, Imagine Dragons und Taylor Swift sollen geboten sein. Alle drei sind mit ihren Alben ebenfalls für eine der begehrten Echo-Trophäen nominiert. Der Höhepunkt der Show soll übrigens der Auftritt von Musik-Star Kylie Minogue werden, die extra aus Australien nach Berlin kommen wird. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass Shawn Mendes („Stitches“) zusammen mit der deutschen Popmusikerin Alice Merton („No Roots“) auftreten wird.

Echo 2018: Erster Preisträger steht schon fest

Der erste Echo-Preisträger steht schon vor der Show am Donnerstag fest. Klaus Voormann wird mit dem Echo für sein Lebenswerk ausgezeichnet. „Klaus Voormann ist ein eher stiller Weltstar“, so Dr. Florian Drücke, Vorstandsvorsitzender, Chairman & CEO des Bundesverbandes Musikindustrie (BMVI) in einer Pressemitteilung. „Seine Beiträge zur Rockgeschichte sind aber umso beeindruckender. Als Bassist und Produzent schuf er die Grundlage für zahllose Hits, mit seinen Plattencovern setzte er die Musik von so unterschiedlichen Acts wie die Bee Gees, Wet Wet Wet, Fools Garden, Liam Gallagher und natürlich die Beatles ins Bild. Seine unglaubliche Bandbreite und die Fähigkeit immer wieder Meilensteine zu schaffen, machen Leben und Werk von Klaus Voormann bis heute aus. Er ist zweifellos ein Künstler von Weltrang und wir sind stolz darauf, ihn mit dem Echo für sein Lebenswerk ehren zu dürfen.“

Echo 2018: Wer moderiert?

Es ist vielleicht die größte Neuigkeit der diesjährigen Verleihung: Zum ersten Mal wird es kein Moderatoren-Duo geben. Beim ECHO gilt nämlich auch dieses Jahr das Motto „von Musikern für Musiker“, deswegen werden verschiedene Künstler durch die Verleihung führen und ihre Musikerkollegen auszeichnen. Zu den Presentern gehören Die Lochis, The BossHoss, Judith Holofernes, Rea Garvey, Mark Foster sowie Poetry-Slammerin Julia Engelmann.

Im Folgenden haben wir für Sie die 18 Kategorien mit den insgesamt 90 Nominierungen aufgelistet. Außerdem haben wir für Sie zusammengefasst, wie Sie den Echo 2018 live im TV und im Live-Stream sehen können.

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Album des Jahres“

Helene Fischer setzt ihren bemerkenswerten Erfolgskurs auch 2018 fort. Die Kelly Family gibt es erst seit letztem Jahr wieder. Trotzdem sind die Kellys schon vertreten. 

KünstlerAlbum
Helene FischerHelene Fischer
The Kelly FamilyWe Got Love
Kollegah & Farid BangJung Brutal Gutaussehend 3
Ed SheeranDivide 
Die Toten HosenLaune der Natur
Helene Fischer
Schon 2016 räumte Helene Fischer beim Echo ab. Auch dieses Jahr ist sie nominiert. © dpa / Jens Kalaene

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Hit des Jahres“

Ed Sheeran hat als einziger eine Gewinnchance von 40% in der Kategorie „Hit des Jahres“ - gleich zwei seiner Hits sind nominiert. Aber Despacito war der Hit des letzten Sommers.

KünstlerHit
BausaWas Du Liebe Nennst
Luis Fonsi Feat. Daddy YankeeDespacito
Imagine DragonsThunder
Ed SheeranPerfect
Ed SheeranShape Of You

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Künstler Pop National“

Wincent Weiss ist ganz aus dem Häuschen, wie er auch auf Twitter mitteilte: er flippe schier aus, denn für sein Album „Irgendwas Gegen Die Stille“ ist er in der Kategorie „Künstler Pop National“ nominiert.

KünstlerAlbum
Mark ForsterTape
Peter MaffayMTV Unplugged
Johannes OerdingKreise
Adel TawilSo Schön Anders
Wincent WeissIrgendwas Gegen Die Stille

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Künstlerin Pop National“

Yvonne Catterfeld veröffentlichte ihr siebtes Studioalbum „Guten Morgen Freiheit“ im März 2017. Ein Jahr später ist sie damit für einen Echo in der Kategorie „Künstlerin Pop National“ nominiert. 

KünstlerinAlbum
Yvonne CatterfeldGuten Morgen Freiheit
Julia EngelmannPoesiealbum
Lina Ego
Alice MertonNo Roots
Kerstin OttHerzbewohner
Yvonne Catterfeld
Mit ihrem Album Guten Morgen Freiheit nominiert: Yvonne Catterfeld © dpa / Britta Pedersen

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Band Pop National“

Die Lochis sind aus der Generation Social Media, aber auch ältere Semester sind noch in der Kategorie „Band Pop National“ vertreten. So etwa die Söhne Mannheims mit ihrem Album „MannHeim“.

BandAlbum
Deine FreundeKeine Märchen
Die Lochis#Zwilling
Milky ChanceBlossom
Radio Doria2 Seiten
Söhne MannheimsMannHeim

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Schlager“

Ein Kampf der Gigantinnen: Helene Fischer und Andrea Berg sind in der Kategorie „Schlager“ nominiert. Beide haben enormen Fan-Gemeinden in der Schlager-Szene. Maite Kelly freut sich auf Twitter über so hochkarätige Nominierte. 

Künstler(in)Album
Andrea Berg25 Jahre Abenteuer Leben
Fantasy Bonnie & Clyde
Helene FischerHelene Fischer
Maite KellySieben Leben Für Dich
Ben ZuckerNa Und

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Volkstümliche Musik“

Auch die Kastelruther Spatzen und die Amigos gibt es noch. Doch in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ tümmelt sich jetzt auch frische Konkurrenz. Kasalla kommt aus Köln, und Voxxclub aus München. 

KünstlerAlbum
AmigosZauberland
KasallaMer Sin Eins
Kastelruther SpatzenDie Tränen Der Dolomiten
SantianoIm Auge Des Sturms
VoxxclubDonnawedda 

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Hip-Hop/Urban National“

Nein, nicht Spongebob Schwammkopf! In der Kategorie „Hip-Hop/Urban National“ ist unter anderem der Rapper Spongebozz für einen Echo nominiert, der sein Auftreten an die beliebte Zeichentrickfigur angelehnt hat. 

KünstlerAlbum
187 StrassenbandeSampler 4
Kollegah & Farid BangJung Brutal Gutaussehend 3
Kontra K Gute Nacht
Raf CamoraAnthrazit
SpongebozzStarted From The Bottom/Krabbenkoke Tape

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Dance National“

Felix Jaehn, Robin Schulz, Alle Farben - schon bei den Namen fangen die Beine an zu wippen. In der Kategorie „Dance National“ sind echte Partylöwen nominiert. 

KünstlerAlbum/Single
Alle FarbenBad Ideas, Little Hollywood
Alex Christensen & The Berlin OrchestraClassical 90s Dance
Gestört Aber Geil#Zwei
Felix JaehnI
Robin SchulzUncovered
DJ Felix Jaehn
DJ Felix Jaehn ist in der Kategorie Dance National nominiert. © dpa / Jens Kalaene

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Rock National“

Die Toten Hosen sind beim Echo keine Fremden. Aber können sie sich in der Kategorie „Rock National“ gegen die starke Konkurrenz durchsetzen?

KünstlerAlbum
BeatsteaksYours
EisbrecherSturmfahrt
KraftklubKeine Nacht Für Niemand
SDPDie Bunte Seite Der Macht
Die Toten HosenLaune Der Natur
Die Toten Hosen auf der Echo-Verleihung 2013
Die Toten Hosen auf der Echo-Verleihung 2013 © dpa / Britta Pedersen

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Künstler International“

Und nochmal Ed Sheeran: in der Kategorie „Künstler International“ könnte der Brite eine Trophäe für sein Album „Divide“ mit nach Hause nehmen. Oder wird der Echo an den Mann gehen, der uns Despacito beschert hat?

KünstlerAlbum/Single
Jason DeruloIf I‘m Lucky, Tip Toe, Swalla
EminemRevival
Luis FonsiDespacito & Mis Grandes Exitos
Michael Patrick KellyID
Ed SheeranDivide

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Künstlerin International“

Ob sie einen Echo gewinnt oder nicht, ist noch nicht sicher. Fest steht allerdings, dass Taylor Swift auf der Preisverleihung auftreten wird. 

KünstlerinAlbum
Camila CabelloCamila
Dua Lipa Dua Lipa
Rita OraYour Song, Anywhere
P!nkBeautiful Trauma
Taylor Swift Reputation 
Taylor Swift
Nicht nur zur Preisverleihung da: Taylor Swift soll beim Echo auch auftreten. © AFP / KEVORK DJANSEZIAN

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Band International“

Große Namen der Musikindustrie drängen sich in der Kategorie „Band International“. Kaum jemandem sagen Depeche Mode, die Kelly Family oder Linkin Park nichts. Eine besonders spannende Gruppe. 

BandAlbum
Depeche ModeSpirit
Imagine DragonsEvolve
The Kelly FamilyWe Got Love
Linkin ParkOne More Light
Sunrise AvenueHeartbreak Century

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Newcomer National“

Bausa, Rin, Zuna? Wem diese Namen nichts sagen, der muss sich keine Sorgen machen. Es handelt sich ja um die Newcomer der Branche. Bei den Neulingen wird es mit Sicherheit spannend. 

KünstlerAlbum
BausaPowerbausa
RinEros
Wincent Weiss   Irgendwas Gegen Die Stille
Ben ZuckerNa Und?!
ZunaMele7
Wincent Weiss
Deutscher Shooting-Star: Wincent Weiss ist unter anderem als Newcomer National nominiert. © dpa / Silas Stein

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Newcomer International“

Offenbach ist eine Stadt in Hessen, Ofenbach aber ist ein französisches DJ-Duo. Mit ihrem Hit „Katchi“ sind sie derzeit in jedem Radio zu hören.  

KünstlerAlbum
Camila CabelloCamila
DJ Khaled Grateful
Luis FonsiDespacito & Mis Grandes Exitos
French MontanaJungle Rules 
OfenbachBe Mine, Katchi 

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Produzent National“

Ihre Namen kennt man nicht unbedingt, und dennoch gebührt den Produzenten die Ehre einer Echo-Nominierung. Schließlich gäbe es ohne sie die ganze herrliche Musik nicht. 

ProduzentAlbum
Thorsten Brötzmann (und weitere)Helene Fischer
Cratez (und weitere)Powerbausa
Andreas Herbig (und weitere)So Schön Anders
Peter Keller (und weitere)MTV Unplugged
Alexis Troy (und andere)Eros

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Bestes Video National“

KünstlerSingle
Bausa, Adal Giorgis/1Take FilmsWas du Liebe nennst
Beatsteaks feat. Deichkind, Auge Altona/MookweL auf der Stirn
Kat Frankie, Julia Patey/Massuda Kassem (Mutter & Vater)Bad Behaviour
Fünf Sterne Deluxe, Roman Schaible/Paul‘s BoutiqueMoin Bumm Tschack
Marteria feat. Teutilla, Specter Berlin/Sascha PollackAliens

Echo 2018: Nominierte in der Kategorie „Kritikerpreis National“

InterpretTitel
CasperLang lebe der Tod
Feine Sahne FischfiletSturm & Dreck
Nils FrahmAll Melody
HaiytiMontenegro Zero
TocotronicDie Unendlichkeit

Auch interessant

Kommentare