"Sex and the City"-Star

Cynthia Nixon moderiert US-Buchpreise

+
Cynthia Nixon 2016 auf der Berlinale. Foto: Gregor Fischer

Normalerweise spaziert sie über den Roten Teppich. Jetzt wandelt Cynthia Nixon zur Abwechslung in kulturellen Gefilden.

New York (dpa) - Die "Sex and the City"-Schauspielerin Cynthia Nixon (51) moderiert in diesem Jahr die Verleihung der US-Buchpreise. Nixon werde am 15. November in New York durch die Gala der National Book Awards führen, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Die Auszeichnungen werden in diesem Jahr zum 68. Mal vergeben, in den Kategorien Belletristik, Sachbuch, Poesie und Kinder- und Jugendliteratur. Der mit 10 000 Dollar dotierte National Book Award gilt neben dem Pulitzer-Preis als bedeutendster Buchpreis der USA. Er ging unter anderem schon an Autoren wie William Faulkner, John Updike, Thornton Wilder, Don DeLillo, Susan Sontag und Jonathan Franzen.

Informationen zu den Preisen

Neueste Artikel

Golf-Ass Kaymer startet ins Ryder-Cup-Jahr

Golf-Ass Kaymer startet ins Ryder-Cup-Jahr

Brückeneinsturz: mindestens zehn Tote in Kolumbien

Brückeneinsturz: mindestens zehn Tote in Kolumbien

Schnee und Glätte treffen Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen Berufsverkehr

FC Bayern: Kader langsam wieder komplett

FC Bayern: Kader langsam wieder komplett

Olympia-Generalprobe für Dahlmeier und Co.

Olympia-Generalprobe für Dahlmeier und Co.

Umfrage: Mehrheit der Deutschen sehen Merkel als Siegerin

Umfrage: Mehrheit der Deutschen sehen Merkel als Siegerin

Kommentare