Christine Urspruch wäre gerne Ärztin

+
Christine Urspruch beim Literaturfestival Lit.Cologne. Foto: Henning Kaiser

München (dpa) – Die "Tatort"-Rechtsmedizinerin Christine Urspruch (44) wäre auch im wahren Leben gerne Ärztin geworden. "Mittlerweile, weil ich ja eine Ärztin spiele, hätte ich tatsächlich gerne Medizin studiert. Das finde ich wahnsinnig spannend", sagt sie am Samstagabend am Rande des Filmfestes München. Urspruch spielt im Münsteraner "Tatort" die Rechtsmedizinerin Silke Haller. Bei den Dreharbeiten seien auch immer echte Ärzte mit im Team, die komplizierte Fachbegriffe erläutern, erklärte Urspruch. "Dann fällt es mir auch leichter so etwas zu spielen."

Neueste Artikel

Berichte über schwere sexuelle Belästigungen im EU-Parlament

Berichte über schwere sexuelle Belästigungen im EU-Parlament

1. FC Köln und Geschäftsführer Schmadtke trennen sich

1. FC Köln und Geschäftsführer Schmadtke trennen sich

Merkel peilt Abschluss von Jamaika-Sondierung bis Mitte November an

Merkel peilt Abschluss von Jamaika-Sondierung bis Mitte November an

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Lambrecht und Schmidt ziehen Bewerbung für Bundestagsvize-Posten zurück

Lambrecht und Schmidt ziehen Bewerbung für Bundestagsvize-Posten zurück

Utopische Ansprüche? So muss Sarah Lombardis Traummann sein

Utopische Ansprüche? So muss Sarah Lombardis Traummann sein

Kommentare