Heißes Gerücht

Bollywood meets 007: Wird eine Inderin das neue Bond-Girl?

+
Offenbar sind sie die Favoritinnen auf den nächsten 007-Streifen: Priyanka Chopra (li.) und Deepika Padukone

Neu Delhi - Dieses Gerücht ist scharf wie Curry: Gleich zwei Bollywood-Schönheiten sollen Chancen darauf haben, Bond-Girl zu werden. Eine von ihnen war bereits Miss World.

Sowohl Priyanka Chopra (33) als auch Deepika Padukone (30) hätten für die weibliche Hauptrolle des nächsten James-Bond-Films vorgesprochen, berichteten mehrere indische Medien am Dienstag unter Berufung auf Kontakte im Produktionsumfeld.

Beide Schauspielerinnen haben Erfahrung mit internationalen Rollen. Padukone wird Anfang 2017 an der Seite von Vin Diesel im Film „xXx: The Return of the Xander Cage“ im Kino zu sehen sein. Chopra spielt seit 2015 in der US-Fernsehserie „Quantico“ die FBI-Agentin Alex Parrish. Im für 2017 angekündigten „Baywatch“-Film hat sie eine Hauptrolle.

Chopra wurde im Jahr 2000 zur Miss World gewählt. Ihre erste Filmrolle bekam sie im Jahr 2002 im romantischen Thriller „Humraaz“. Padukone wurde bekannt als weibliche Hauptdarstellerin des Films „Om Shanti Om“ im Jahr 2007. Im Mai 2016 wählten die Leser der Zeitung „Times of India“ sie zur begehrenswertesten Frau 2015.

Die erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten

Wird Tom Hiddleston der nächste James Bond?

dpa

Neueste Artikel

Chinesen investieren Rekordsumme in deutsche Firmen

Chinesen investieren Rekordsumme in deutsche Firmen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Schalke-Mannschaft muss im BVB-Flugzeug zu Wettkampf reisen

Schalke-Mannschaft muss im BVB-Flugzeug zu Wettkampf reisen

Europas Fußball-Ligen planen einheitlichen Transfer-Schluss im Sommer

Europas Fußball-Ligen planen einheitlichen Transfer-Schluss im Sommer

"Bares für Rares" wird geadelt - Reaktion der Händler macht baff

"Bares für Rares" wird geadelt - Reaktion der Händler macht baff

Chinesen geben Rekordsumme für Übernahmen deutscher Firmen aus

Chinesen geben Rekordsumme für Übernahmen deutscher Firmen aus

Kommentare