"Konzert durch Linse gucken? Nein!"

Billy Idol genießt Konzerte lieber ohne Kamera

+
Billy Idol bei einem Konzert in Berlin am 17.06.2014.

Berlin - Sänger Billy Idol (58) gibt sich als Konzertgänger altmodisch. Er kann es nicht verstehen, wenn Fans Konzerte mit Kameras filmen.

„Zu unserer Zeit, damals, haben die Leute auch Fotos gemacht, aber man hat nicht darüber nachgedacht, ein Konzert durch eine Linse zu gucken“, sagte der Brite („Rebel Yell“) der Nachrichtenagentur dpa. „Man hat eben einfach das Konzert genossen. Ich bin immer noch so. Ich war nie jemand, der Fotos gemacht hat.“

Er verstehe aber, dass die Leute eine Erinnerung haben wollen. Das deutsche Publikum findet Idol besonders toll. „Die drehen richtig durch. Wir hatten eine der besten Vorstellungen in München vor ein paar Jahren.“

dpa

Neueste Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Kommentare