Glück im Unglück

Auto von DSDS-Star geht in Flammen auf

Die Horror-Vorstellung für jeden Autofahrer: Das eigene Auto fängt ohne Grund Flammen. So erging es DSDS-Sänger Mike Leon Grosch. Er konnte sich gerade noch aus dem Feuer retten.

Köln - Der DSDS-Sänger Mike Leon Grosch, der 2006 in der Casting-Show den zweiten Platz belegte, ist vergangenen Mittwoch nur knapp einer lebensbedrohlichen Situation entkommen. In einem Facebook-Post erzählt der 40-Jährige von dem Drama, welches sich auf einer Autobahn bei Köln zugetragen hatte: Er war wohl gegen Mittag alleine unterwegs, als sich „aus dem nichts heftiger Rauch“ in seinem Auto entwickelte. Ganz plötzlich soll es eine Stichflamme gegeben haben - danach fing der ganze Wagen Feuer. 

Mike Leon Grosch konnte sich gerade noch rechtzeitig aus dem brennenden Auto retten. Seinen Wagen hingegen erwischte es heftig: „Auto ist komplett frittiert worden und ein Fall für die Schrottpresse.“, schrieb der gebürtige Wuppertaler auf Facebook. Auf den Fotos, die er dem Post beifügte, sieht man das Ausmaß des Brandes. Trotz des Schocks war der Sänger im Nachhinein froh, alleine gewesen zu sein - so kam wenigstens niemand zu Schaden.

Nicht der erste Schicksalsschlag 

Wie der Express berichtet, hatte es der ehemalige DSDS-Finalist in seinem Leben nicht immer leicht: Um seinen finanziellen Problemen zu entkommen, sammelte er zeitweise sogar Pfandflaschen in Köln. Doch nicht nur das: Im vergangenen Jahr erlitt der Musiker angeblich mehrere Herzinfarkte - und das mit gerade mal 39 Jahren. 

nb

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Neueste Artikel

Seehofers Scherbenhaufen und die offene Zukunft der CSU

Seehofers Scherbenhaufen und die offene Zukunft der CSU

Ohne Reue: Serienmörder Charles Manson ist tot

Ohne Reue: Serienmörder Charles Manson ist tot

Bremens Hattrick-Held Kruse mahnt Zurückhaltung an

Bremens Hattrick-Held Kruse mahnt Zurückhaltung an

Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat

Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat

Schalke nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

Schalke nach 2:0 gegen HSV auf Platz zwei

Reaktionen auf Jamaika-Aus: „Schockiert über diesen Abgang“

Reaktionen auf Jamaika-Aus: „Schockiert über diesen Abgang“

Kommentare