Phil Rudd wegen Morddrohungen vor Gericht

AC/DC geht mit neuem Schlagzeuger auf Tournee

Sydney - Weil Schlagzeuger Phil Rudd sich wegen angeblicher Morddrohungen vor Gericht verantworten muss, geht die australische Rockband AC/DC mit einem Ersatzmann auf Tournee.

Bei den Konzerten in den USA und Kanada werde Chris Slade den 60-Jährigen ersetzen, teilte die Band am Mittwoch mit. Slade hatte bereits bei der Verleihung der Grammy-Musikpreise am Sonntag mit den Hardrockern gespielt.

Rudd muss sich im April in Neuseeland vor Gericht verantworten. Ihm werden Morddrohungen gegen einen Geschäftspartner und Drogenbesitz vorgeworfen. Der Musiker weist die Vorwürfe zurück. Er kündigte an, auf nicht schuldig zu plädieren.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Mann springt aus brennendem Berliner Hochhaus - und überlebt es nicht

Mann springt aus brennendem Berliner Hochhaus - und überlebt es nicht

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Kommentare