"3 Herzen": Französisches Drama mit Star-Besetzung

+
Madame Berger (Catherine Deneuve) und ihre Töchter Sophie (Chiara Mastroianni, l) und Sylvie (Charlotte Gainsbourg. Foto: Wild Bunch Germany

Berlin (dpa) - Charlotte Gainsbourg und Chiara Mastroianni spielen in dem französischen Drama "3 Herzen" ungleiche Schwestern, die sich beide unwissentlich in denselben Mann verlieben. In einer Nebenrolle glänzt Catherine Deneuve - die auch im realen Leben die Mutter von Chiara Mastroianni ist.

Es ist dann aber vor allem Hauptdarsteller Benoît Poelvoorde, der dieses Liebesmelodram mit seinem nuancierten Spiel trägt: Kleine Blicke, ein leicht gebeugter Gang, mehr braucht der Belgier nicht, um die innere Zerrissenheit seines Charakters einfühlsam darzustellen.

(3 Herzen, Frankreich, Deutschland u.a. 2014, 104 Min., FSK ab 6, von Benoît Jacquot, mit Benoît Poelvoorde, Charlotte Gainsbourg, Chiara Mastroianni, Catherine Deneuve)

3 Herzen

Neueste Artikel

Euroskeptiker und Populist Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Euroskeptiker und Populist Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Slowenien wählt neuen Präsidenten

Slowenien wählt neuen Präsidenten

Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel

Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel

Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten

Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten

FIFA-Awards: Ronaldo, Neuer und Dortmunder Fans nominiert

FIFA-Awards: Ronaldo, Neuer und Dortmunder Fans nominiert

Köln empfängt Werder Bremen zum Krisengipfel

Köln empfängt Werder Bremen zum Krisengipfel

Kommentare