Virus-Warnung

Facebook Messenger: Diesen Link sollten Sie nicht klicken

Paris - Facebook-Nutzer sollten derzeit besonders vorsichtig sein, wenn ihnen ein angebliches Mitglied ihrer Freundesliste über den Messenger einen Link zusendet.

Das französische Innenministerium warnte vor einem bösartigen Virus, das mit Hilfe vertrauenerweckender Links eine Schadsoftware auf den Computer einschleusen kann. Der Link, den Messenger-Nutzer zugeschickt bekommen, kommt angeblich von einem der eigenen Kontakte. Er enthält den Vornamen und das Profilfoto des Nutzers. 

Wer auf den Link klickt, wird auf eine falsche YouTube-Seite geleitet und dort aufgefordert, eine Schadsoftware herunterzuladen, die den Browser Google Chrome befällt.

Facebook bestätigte das Problem am Mittwoch, betonte aber, nur ein sehr kleiner Anteil der Nutzer sei betroffen.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream

So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So will es die Partei in den Bundestag schaffen

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So will es die Partei in den Bundestag schaffen

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Fürstenfeldbruck

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Fürstenfeldbruck

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Kommentare