Zauberer und Monster

"The Order": Wenn Harry Potter auf Twilight trifft - wird Netflix' neue Serie ein Hit?

Netflix setzt in "The Order" auf altbekannte Rezepte.

Magie, Werwölfe und eine Geheimgesellschaft: Klingt nach Harry Potter? Nicht ganz. Es ist "The Order", die neue übernatürliche Serie von Netflix.

College mal anders: Als Jack Morton auf die Belgrave University kommt, rechnet er mit langweiligen Vorlesungen und wilden Partys. Aber da liegt Jack, gespielt von Jack Manley, völlig falsch. Denn sein College hat was zu verbergen.

"The Order": Erster Trailer gibt einen Vorgeschmack

In "The Order" treibt sich ein mysteriöser Orden auf dem Campus umher. Dort wimmelt es von Zauberern und Hexen. Allerdings werden die Mitglieder der Geheimgesellschaft durch ein Monster bedroht und Jack rutscht in einen Kampf zwischen Monstern und Zauberern. Zur Hilfe kommt ihm Alyssa (Sarah Grey), die nicht nur seine Kommilitonin, sondern auch Ordensschwester ist.

Im Laufe der ersten zehn Folgen der ersten Staffel von "The Order" macht Jack allerhand neue Entdeckungen und erfährt so einiges aus der Vergangenheit seiner Familie – und die ist düsterer, als er bislang gedacht hat. Die Story erinnert in wenigen Punkten an Harry Potter, also sollten Fans des jugendlichen Zauberers vielleicht mal einen Blick wagen.

"The Order" wird es exklusiv auf Netflix zu sehen geben. Start der ersten Staffel ist am 7. März 2019. Ein erster Trailer macht schon mal Lust auf mehr.

Auch interessant: Game of Thrones: Neue Szene bereitet auf epische Schlacht vor.

anb

Diese Netflix-Serien hauten Zuschauer 2018 um - Platz eins überrascht

Kommentare