So viele Konsolen

PS5: Sony erwartet Verkaufszahl von über 100 Millionen für neue Konsole

ps5 genug konsolen release sony
+
PS5: Die Konsole von Sony könnte ein Verkaufsschlager werden

Sony rechnet mit Verkäufen im dreistelligen Millionenbereich für die PS5. Schon die Vorverkäufe für die Next-Gen-Konsole laufen besser als bei ihrem Vorgänger.

Tokio, JapanSony will mit einem Paukenschlag in die neue Generation von Konsolen einziehen und alles deutet darauf hin, dass dem Unternehmen das auch gelingt. Die PS5* hatte in der Vorbestellung heißere Nachfrage gehabt als geschnitten Brot und wird wahrscheinlich zum Release am 19. November kaum in den Ladenregalen zu finden sein. Nach Angaben von Sony* selbst hat sich die PS5 in den ersten 12 Stunden besser verkauft als die PS4 in 12 Wochen. Sony nimmt das zum Anlass, eine ziemlich optimistische Prognose für den Konsolenzyklus der PS5 zu stellen.

Sony* hat Erfahrung mit riesigen Verkaufszahlen. Die PS1, die PS2 und die PS4 haben sich allesamt über 100 Millionen mal verkauft. Nur die PS3 hing mit etwa 87 Millionen Einheiten hinter den übrigen stationären Konsolen hinterher. Angesichts dieser Tatsache und der unheimlich guten Vorbestellung der PS5 ist es für Sony nicht unwahrscheinlich, dass die Next-Gen-Konsole diese magische Marke ebenfalls brechen wird. Davon geht zumindest Hiroki Totoki aus. Der Finanzchef von Sony hat diese Zahlen kürzlich in einer Präsentation für Investoren genannt, wie die Financial Times über Totoki berichtet.

Bei Ingame.de* wird berichtet, wie häufig die PS5 sich verkaufen könnte* und ob die Umstände dafür gut genug sind. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare