Handball gegen Fußball

Verrücktes Duell: Eulen Ludwigshafen spielen gegen Fußballer für guten Zweck

+
Handball gegen Fußball: Die Eulen Ludwigshafen spielen am Freitag (12. Juli/19 Uhr) gegen den FC Arminia Ludwigshafen.

Die Eulen aus Ludwigshafen tauschen den Handball gegen einen Fußball und treten gegen FC Arminia Ludwigshafen an. Was es mit der verrückten Partie auf sich hat: 

Normalerweise sind die Eulen Ludwigshafen in der Handball-Bundesliga auf der Platte aktiv. Zur Vorbereitung auf die Saison 2019/20 haben sich der Bundesligist und der Fußball-Oberligist FC Arminia Ludwigshafen eine einzigartige Idee einfallen lassen: Unter dem Motto „Fußball meets Handball. Platte goes Rasen. Das Wunder 2.0 gegen die klassenhöchste Fußballmannschaft aus Ludwigshafen“ kicken die Teams am Freitag (12. Juli um 19 Uhr) jeweils zweimal 30 Minuten im Südwest-Stadion für den guten Zweck. 

Eulen Ludwigshafen gegen FC Arminia Ludwigshafen - Handball gegen Fußball

Vor nicht einmal zwei Monaten haben die Eulen durch ein Herzschlagfinale gegen Minden den Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft und bleiben erneut erstklassig. Am Donnerstag (11. Juli) hat die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke den Trainingsbetrieb aufgenommen. „Als wir mit dieser verrückten Idee auf die Eulen zugegangen sind, waren diese auch sofort begeistert und haben spontan zugesagt. Beide Mannschaften befinden sich im Juli mitten in der Saisonvorbereitung, aber dennoch konnten wir einen gemeinsamen Termin finden“, wird auf der Facebook-Seite der Arminia zitiert.

Beide Vereine haben beschlossen, die kompletten Zuschauereinnahmen an das Kinderheim St. Anna Stift in Ludwigshafen zu spenden. Der Eintritt kostet 5 Euro.

oal

Mehr zum Thema

Kommentare