1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Wildwest in Ludwigshafen – Männer mit Pistolen überfallen Zulassungsstelle

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Ludwigshafen - Mit einer Schusswaffe überfallen zwei Männer die Zulassungsstelle und sind mit ihrer Beute auf der Flucht. Die Polizei veröffentlicht Beschreibungen der Täter:

Wildwest-Szenen am Montagabend (9. Januar) in Ludwigshafen. Zwar nicht gerade eine Postkutsche, aber die Zulassungsstelle überfallen zwei Männer. Gegen 20:30 Uhr verschaffen sich die beiden bislang unbekannten Täter unter einem Vorwand noch Zugang in die Räume der bereits geschlossenen Behörde in der Achtmorgenstraße in der Gartenstadt.

Raub-Überfall in Ludwigshafen: Bewaffnetes Täter-Duo flüchtet mit Beute

In den Büroräumen eingedrungen, fordert einer der Männer von einem Mitarbeiter plötzlich Geld und bedroht ihn dabei mit einer Schusswaffe, um seiner Forderung massiv Nachdruck zu verleihen. Die Männer sind letztendlich mit den erbeuteten Tageseinnahmen in unbekannte Richtung geflüchtet, wie das zuständige Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

 Auch von seinem Komplizen liegt eine Personenbeschreibung vor:

Nach Raubüberfall auf Zulassungsstelle in Ludwigshafen – Polizei sucht Zeugen

Da das Duo noch immer auf der Flucht ist, wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat die flüchtenden Täter gesehen oder kann Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail an kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Aktuell ermittelt die Polizei in Ludwigshafen auch in einem anderen krassen Fall: Ein Mann soll in Friesenhheim einen Jungen (12) angesprochen und versucht haben, ihn in sein Auto zu zerren. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare