1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Ludwigshafen: Betrunkene Jugendliche randalieren in City – Mann (64) verprügelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Die Randalierer treiben auch am S-Bahnhof Ludwigshafen-Mitte ihr Unwesen. (Symbolbild) 
Die Randalierer treiben auch am S-Bahnhof Ludwigshafen-Mitte ihr Unwesen. (Symbolbild)  © LUDWIGSHAFEN24/Peter Kiefer

Ludwigshafen – Eine Spur der Verwüstung haben vier betrunkene Jugendliche (13-21) in der Innenstadt hinterlassen. Doch auch ein älterer Mann (64) wurde ihr Opfer:

Alkohol schützt vor Strafe nicht! Am Dienstagfrüh (22. Februar) gegen 1:10 Uhr sind der Polizei in Ludwigshafen von einem aufmerksamen Zeugen mehrere umgeklappte und beschädigte Außenspiegel an Autos in der Ludwigstraße gemeldet worden. Und tatsächlich: Im Rahmen der anschließenden Streifenfahrt konnten im kompletten Bereich von Bismarckstraße, Ludwigstraße, Ludwigsplatz und Berliner Platz Beschädigungen, umgeworfene Gegenstände und Verwüstungen festgestellt werden.

Am Bahnhof Mitte wurden die Polizeibeamten von einem weiteren Zeugen angesprochen, der ihnen mitteilte, dass vier Jugendliche im Bereich des Durchgangs vom Berliner Platz zur Walzmühle randaliert hätten und sich nun auf den Bahnsteigen des Bahnhofs Mitte befinden würden, wie das zuständige Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilt. Als die Halbstarken im Alter von 13, 15, 18 und 21 Jahren die Polizisten entdecken, flüchten sie. Aber weit sind die vier Promille-Kids nicht gekommen. Schon kurze Zeit später konnten sie aufgefunden und festgenommen werden.

StadtLudwigshafen am Rhein
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl172.253 (Stand: 31. Dez. 2019)
Fläche77,55 km²
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ludwigshafen: Jugendliche prügeln auf älteren Mann (64) ein

Doch es ist nicht bei Sachbeschädigungen geblieben: Die Beamten haben einen 64-jährigen Mann angetroffen, der angegeben hat, von mehreren Personen geschlagen worden zu sein. Und zwar so schwer, dass er verletzt wurde und medizinisch versorgt werden musste. Schnell stellte sich heraus, dass es die Jugendlichen waren. Sie wurden mit zur Dienststelle genommen.

Werden Teile der Bismarckstraße zur Einbahnstraße für den Autoverkehr?
Und auch in der Bismarckstraße kam es zu Sachbeschädigungen durch die vier Jugendlichen. (Archivfoto) © LUDWIGSHAFEN24/Peter Kiefer

Freiwillig durchgeführter Atemalkoholtests ergaben bei dem 21-Jährigen einen Wert von 0,78 Promille, bei dem 18-Jährigen einen Wert von 0,94 Promille, bei dem 15-Jährigen einen Wert von 0,78 Promille und bei dem 13-Jährigen einen Wert von 0,85 Promille.

Das Quartett hat die Nacht statt im warmen Kinderzimmer im Polizei-Gewahrsam verbracht und muss sich nun wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung verantworten. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare