Handball-Bundesliga

Sensation in der ‚Eberthölle‘! Eulen Ludwigshafen schlagen Meister Flensburg

Die Eulen Ludwigshafen gewinnen am Donnerstag gegen die SG Flensburg-Handewitt.
+
Die Eulen Ludwigshafen gewinnen am Donnerstag gegen die SG Flensburg-Handewitt.

Ludwigshafen – Historisch! Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte bezwingen die Eulen Ludwigshafen Meister SG Flensburg-Handewitt. 

  • Eulen Ludwigshafen schaffen Sensation in der Handball-Bundesliga.
  • Heimsieg gegen SG Flensburg-Handewitt.
  • 25:23 (12:12).

Der 19. Dezember 2019 wird in die Vereinsgeschichte der Eulen Ludwigshafen eingehen. Das Team von Trainer Ben Matschke, der erst vor wenigen Tagen seinen Vertrag verlängert hat, feiert am Donnerstag einen 25:23-Heimsieg gegen Meister und Titel-Aspirant SG Flensburg-Handewitt. Zur Pause hat es in der Friedrich-Ebert-Halle 12:12 gestanden. 

Handball-Bundesliga: Eulen Ludwigshafen gewinnen gegen SG Flensburg-Handewitt

Bester Werfer der Partie ist Ludwigshafens Azat Valiullin, der acht Tore wirft. Für die Eulen ist es der dritte Saisonsieg und der erste überhaupt gegen Flensburg. Der Rückstand auf Platz 16 beträgt somit nur noch zwei Zähler. 

Die SG Flensburg-Handewitt muss am Samstag übrigens zu den Rhein-Neckar Löwen (live auf Sky und im MANNHEIM24-Ticker), die am Donnerstagabend einen knappen Heimsieg gegen Schlusslicht Nordhorn geholt haben.

nwo

Mehr zum Thema

Kommentare