120 weniger als 2013

Immer weniger Azubis in Rheinland-Pfalz

+

Rheinland-Pfalz - Seit Jahren geht die Zahl der Schulabgänger, die einen Ausbildungsvertrag unterschreiben, zurück. So auch 2014. Warum diese Entwicklung nicht negativ sein muss: 

Junge Menschen in Rheinland-Pfalz entscheiden sich immer seltener für eine Ausbildung. 

Im vergangenen Jahr unterschrieben rund 26.390 Schulabgänger einen Ausbildungsvertrag – mehr als 120 weniger als noch 2013. Fünf Jahre zuvor (2009) waren es noch etwa 28.570 gewesen, 2007 waren es laut Statistischem Landesamt sogar noch rund 31.450 Azubis.

Der Grund: Zum einen liegt der Rückgang an der demographischen Entwicklung, zum anderen, dass sich immer mehr Schulabgänger an Universitäten einschreiben. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der Studienanfänger auf rund 23.000 im Jahr 2014 fast verdoppelt.

Landesweit blieben bis Ende September 2014 genau 1.477 Ausbildungsstellen unbesetzt. Ein Jahr vorher waren es noch 1.293. Der Wermutstropfen: Etwas mehr als die Hälfte der Bewerber konnten keinen Ausbildungsplatz finden.

dpa/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Angelina Jolie: Die Trennung von Brad Pitt wirkte sich auf ihre Gesundheit aus 

Angelina Jolie: Die Trennung von Brad Pitt wirkte sich auf ihre Gesundheit aus 

Hilfe für Bauern: EU sitzt auf größtem Milchpulverberg seit 20 Jahren

Hilfe für Bauern: EU sitzt auf größtem Milchpulverberg seit 20 Jahren

Kommentare