Schirm nicht Zuhause vergessen

Ungemütliche Wettervorhersage für RLP: Es wird kalt, nass und glatt! 

+
Für Rheinland-Pfalz besteht Glatteisgefahr (Symbolfoto)

Rheinland-Pfalz/Ludwigshafen - Die kommenden Tage werden nicht gerade angenehm. Denn es soll laut dem Deutschen Wetterdienst regnen, schneien, Wind wehen und kälter werden:

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter in Rheinland-Pfalz nicht gerade von seiner schönsten Seite. Es wird richtig ungemütlich, denn es soll regnen und windig werden. In höheren Lagen kann es auch schneien. Laut einer Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Samstag (5. Januar) bleibt der Himmel überwiegend bedeckt, die Höchsttemperatur liegt in den niederen Lagen bei acht Grad. 

Achtung, Glätte!

Das Thermometer wird bis Montag noch weiter sinken und die Temperaturen werden um den Gefrierpunkt liegen. Es besteht also Glättegefahr.

Am Dienstag ist mit längerem, teils kräftigem Regen bei Temperaturen zwischen drei Grad in höheren Lagen und fünf bis acht Grad im Flachland zu rechnen. Es weht ein mäßiger Wind, im Bergland sind sogar schwere Sturmböen möglich. Auch der Mittwoch wird von Regen- und Graupelschauer heimgesucht. 

Bei Tiefsttemperaturen zwischen zwei Grad in tieferen Lagen und minus zwei Grad in höheren Regionen droht Glätte.

dpa/jol

Kommentare