Bundesvergleich

Schlechtere Chancen für Hauptschüler in Rheinland-Pfalz?

+

Ludwigshafen - Hauptschüler in den großen Städten in Rheinland-Pfalz haben nach Angaben des DGB viel mehr Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz als in anderen Bundesländern.

Hauptschüler in den großen Städten in Rheinland-Pfalz haben nach Angaben des DGB Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. 

Wie der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) unter Berufung auf die Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern (IHK) berichtet, könne man dort mit dem Hauptschulabschluss weniger als die Hälfte der angebotenen Ausbildungsstellen antreten.

In Ludwigshafen seien nur knapp neun Prozent der gelisteten Azubi-Stellen mit Hauptschulabschluss möglich, in Kaiserslautern neun Prozent, in Koblenz 20 Prozent und in Mainz 40 Prozent. Der bundesweite Schnitt liege bei 38,5 Prozent. 

DGB-Landeschef Dietmar Muscheid forderte: „Auch für diejenigen ohne Abschluss muss es qualifizierte Angebote geben.“ Sonst würden Hauptschulabsolventen ausgegrenzt.

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Gabriel in offenem Brief: „Deutschtürken gehören zu uns“

Gabriel in offenem Brief: „Deutschtürken gehören zu uns“

Kommentare