1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Mit Messer und Schreckschusspistole: Männer rauben Bar in Ludwigshafen aus

Erstellt:

Von: Sarah Isele

Kommentare

Ludwigshafen - Zwei Männer bedrohen mit einer ungeladenen Schreckschusswaffe und einem Messer Angestellte in einer Bar. Danach sind sie flüchtig, werden jedoch bald darauf festgenommen.

Diesen Raubüberfall haben sich die beiden Männer wohl anders vorgestellt, als sie am Sonntagabend (6. November) mit einer ungeladenen Schreckschusswaffe und einem Messer bewaffnet eine Bar in Ludwigshafen betreten. Sie schaffen es zwar, den Angestellten das Geld aus der Kasse zu entwenden, werden jedoch wenige Zeit später von der Polizei aufgeschnappt und festgenommen. Doch alles von Anfang an...

Raubüberfall in Ludwigshafen: Betreten zwei Tatverdächtige eine Bar...

Es ist ein ganz normaler Sonntagabend in einer Bar in der Oberstraße in Ludwigshafen, als zwei Männer diese betreten. Doch das soll sich ganz schnell ändern. Die beiden Männer sind mit einer ungeladenen Schreckschusswaffe und einem Messer bewaffnet. Mit diesen Gegenständen bedrohen sie einen Gast sowie eine Angestellte der Bar.

Ihr Ziel: Sie wollen das Bargeld aus der Kasse klauen. Als die beiden Räuber das Geld erhalten, verlassen sie zu Fuß die Bar. Es wird sofort die Polizei alarmiert und unmittelbar eine Fahndung eingeleitet. Tatsächlich werden die ermittelnden Polizisten sehr schnell fündig. Die beiden Tatverdächtigen werden in der Nähe des Hauptbahnhofs Ludwigshafen von Polizeikräften kontrolliert und vorläufig festgenommen.

Raubüberfall in Ludwigshafen: Verdächtige kommen in Untersuchungshaft

Beide Männer, ein 32-Jähriger aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und ein 31-Jähriger aus Baden-Württemberg, werden am Montag (7. November) dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Raubes. Beide Beschuldigten werden anschließend in Justizvollzugsanstalten gebracht.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Am 7. November kommt es zu einem tödlichen LKW-Unfall in Ludwigshafen, bei dem eine 87-jährige Fußgängerin vor den Augen ihres Mannes verstirbt. (rah)

Auch interessant

Kommentare