Rote Ampel übersehen!

Opel-Fahrer rammt Straßenbahn

+
Ein Opel-Fahrer rammte die Straßenbahn der Linie 10.

Wohl noch ein bisschen geträumt hat am Morgen ein Opel-Fahrer im Stadtteil Süd. Der Fahrer ignorierte ein Haltesignal, fuhr geradewegs in eine Tram.

Weil er eine rote Ampel für Linksabbieger übersehen hat, rammte ein 41-jähriger Opel-Fahrer eine Straßenbahn der Linie 10.

Die Tram war morgens gegen 7 Uhr unterwegs auf dem Bürgermeister-Krafft-Platz - zum Glück ohne Passagiere.

An der Kreuzung Wittelsbacher-/Mundenheimer Straße passiert´s: Beim Abbiegen in die Mundenheimer Straße kracht der ortsfremde Ungar mit seinem weißen Astra in den Triebwagen der geradeaus fahrenden Linie 10. 

Gesamtschaden rund 2.000 Euro, keine Verletzten. An der Unfallstelle kam es bis 7:25 Uhr zu Verkehrsbehinderungen, der Linksabbieger-Bereich blieb kurzzeitig komplett gesperrt.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach

Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach

Letzter Air-Berlin-Flug: Pilot legt überragendes Manöver hin

Letzter Air-Berlin-Flug: Pilot legt überragendes Manöver hin

An dieser einen Sache erkennen Profis, wer der geborene Anführer ist

An dieser einen Sache erkennen Profis, wer der geborene Anführer ist

105. Tour de France mit Alpe d'Huez und Roubaix-Passagen

105. Tour de France mit Alpe d'Huez und Roubaix-Passagen

Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt

Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt

Hoffenheim-Gegner Basaksehir: Erfolgreich, aber umstritten

Hoffenheim-Gegner Basaksehir: Erfolgreich, aber umstritten

Kommentare