1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Musikpark Ludwigshafen: Kult-Disco macht Schock-Ankündigung – „Ära geht zu Ende“ 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Der Eingang zum „Musikpark“ am Berliner Platz.
Der Eingang zum „Musikpark“ am Berliner Platz wird künftig donnerstags geschlossen bleiben. (Archivfoto) © LUDWIGSHAFEN24/Peter Kiefer

Ludwigshafen – Die Kult-Disco „Musikpark“ schockt alle Pfälzer Party-Fans mit einer krassen Ankündigung bei Facebook und Instagram! Was es damit auf sich hat:

Eine Ära geht leider zu Ende!“ Dieser kurze Satz schockt die Party-Community in und um Ludwigshafen. Gepostet hat die Nachricht am Montagnachmittag (15. November) der legendäre „Musikpark Ludwigshafen“ auf all seinen Social Media Kanälen. Doch was hat es mit der krassen Ankündigung auf sich? Schließt die Kult-Disco am Berliner Platz etwa schon wieder Corona-bedingt, nachdem der „Musikpark“ erst seit Anfang Oktober nach über 1,5 Jahren Pandemie-Zwangspause wieder geöffnet hat?

StadtLudwigshafen am Rhein
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl172.253 (Stand: 31. Dez. 2019)
Fläche77,55 km²
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Der weitere Posting-Text gibt die eindeutige Antwort und sorgt für kollektives Aufatmen bei den Pfälzer Party-Gängern: „Es ist uns absolut nicht leicht gefallen, aber wir haben die Entscheidung getroffen, ab sofort Donnerstags nicht mehr zu öffnen, um Freitags und Samstags umso mehr für euch da sein zu können. Wir bedanken uns bei allen, die mit uns die Donnerstage durchgefeiert haben! Ihr seid die geilsten!

Der umjubelte Auftritt von Sänger Pietro Lombardi (25) im „Musikpark Ludwigshafen“.
Im beliebten Musikpark Ludwigshafen steigen auch immer wieder gefeierte Konzerte, wie hier von Superstar Pietro Lombardi (29). (Archivfoto) © Musikpark Ludwigshafen

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ludwigshafen: Kult-Disco „Musikpark“ schließt – aber nur donnerstags

Sichtlich geschockt sind auch die „Musikpark“-Gänger, wie die Kommentare bei Facebook und Instagram zeigen. Auch wenn sich neben der Enttäuschung auch schnell ein Stück weit Erleichterung breit macht:

Somit steigen die nächsten feucht-fröhlichen Partys im „Musikpark“ unter dem Motto „Ein guter Grund zum Feiern“ am Freitag (19. November) und beim „Saturday Night Club“ am Samstag (20. November). (pek)

Auch interessant

Kommentare