Limburgerhof auch betroffen 

BASF streicht weltweit hunderte Arbeitsplätze!

+
BASF streicht Stellen im Bereich Pflanzenbiotechnik – auch im Limburgerhof.

Ludwigshafen/Limburger Hof – Pflanzenbiotechnik ist nur eines von vielen Geschäftsbereichen der BASF. Jetzt verkündet der Konzern, dass mehrere hundert Stellen in dem Bereich gestrichen werden sollen.

Zu hohe technische Hürden, zu teuer: Der weltgrößte Chemiekonzern BASF plant hunderte Stellen in dem Geschäftsbereich Pflanzenbiotechnik zu streichen! So ist auch das Agrarzentrum Limburgerhof davon betroffen. Allerdings sollen hier lediglich vier Stellen wegfallen.

Weltweit sollen rund 350 Stellen im Bereich Pflanzenbiotechnik gestrichen werden. Nach BASF-Angaben liegen 180 davon in Europa.

Mehr Infos zu diesem Thema gibt es hier: 

>>> BASF streicht Stellen

Außerdem: 

>>> BASF kämpft mit dem Ölpreisverfall – Bilanz 

jab

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare