In Spezialklinik

Versuchte Tötung? Brennender Mann (28) am Berliner Platz

+
Im Bereich des Berliner Platzes wurde der schwerverletzte Mann (28) gefunden.  

Ludwigshafen-Mitte – Laute Schreie, ein brennender Mann (28) mit schweren Gesichtsverletzungen! Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung am Berliner Platz. Was ist passiert?

Dramatische Szenen am späten Montagabend am Berliner Platz...

Zwei aufmerksame Passantinnen hören gegen 22:25 Uhr die Hilferufe eines Mannes. Als die Frauen nachschauen, entdecken sie auf einem Hochplateau einen 28-Jährigen liegen – seine Oberbekleidung im Schulterbereich brennt lichterloh!

Als sich die 26- und 47-jährigen Frauen um den verheirateten Mann kümmern, bemerken sie zusätzlich massive Gesichtsverletzungen – derzeit ist unklar, woher diese stammen.

Mit seinen schweren Verbrennungen wird der Geschädigte in eine Fachklinik eingeliefert – es besteht wohl keine Lebensgefahr. 

Es könnte ein normaler Unglücksfall, ein Selbstmordversuch oder auch ein versuchtes Tötungsdelikt sein“, so eine Polizeisprecherin. 

Deshalb ermittelt die Mordkommission des Polizeipräsidiums Rheinpfalz, sucht Zeugen des Vorfalls. 

Hinweise unter Telefon 0621/963-1168 oder per E-Mail unter kiludwigshafen@polizei.rlp.de an die KI Ludwigshafen.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Kommentare