Oppauer Straße überflutet

Nach Wasserrohrbruch in Ludwigshafen: Umleitung der Buslinien wieder aufgehoben

Zwei Männer arbeiten im niederbayerischen Geiselhöring (Landkreis Straubing-Bogen) an einem defekten Rohr. Kasten: Überflutete Straßen an einer Tankstelle in Lu-Edigheim nach einem Wasserrohrbruch (27. Juni 2020).
+
Überflutete Straßen an einer Tankstelle in LU-Edigheim nach einem Wasserrohrbruch (Symbolfoto/Fotomontage).

Ludwigshafen – Nach einem Wasserrohrbruch am Samstag (27. Juni) müssen einige Buslinien die „Sintflut" auf der Oppauer Straße umfahren. Erst am folgenden Montag wird der reguläre Linienweg wieder aufgenommen.


Update vom 29. Juni: Die wegen eines Wasserrohrbruchs im Bereich Oppauer Straße/Bannwasserstraße umgeleiteten Buslinien 84, 87 und 97 verkehren ab sofort wieder auf ihrem regulären Linienweg. Wie die rnv am späten Montagnachmittag (29. Juni) mitteilt wird der Pendelverkehr der Nachtbuslinie 97 zwischen den Haltestellen Oppau (BASF Tor 12 + 13) und Ostringplatz eingestellt.

Nach Wasserrohrbruch in Ludwigshafen: Bereich weiterhin gesperrt, Tankstellen geschlossen

Update vom 28. Juni: Am Samstagabend können die Einsatzkräfte die Wasserzufuhr für die umliegenden Anwohner provisorisch wieder herstellen. Das überflutete Teilstück der Oppauer Straße bleibt aber noch weiterhin gesperrt, auch die zwei betroffenen betroffenen Tankstellen bleiben geschlossen. Wie die Polizei mitteilt, müssen och weitere Arbeiten erfolgen.

Wasserrohrbruch in Ludwigshafen: Land unter in Edigheim!

Am Samstagmorgen (27. Juni) kommt es gegen 8:30 Uhr in Ludwigshafen zu einem folgenschweren Wasserrohrbruch: In der Oppauer Straße, in dem Bereich zwischen Ostringplatz und Bannwasserstraße wird die Fahrbahn vollständig überflutet! An ein Befahren der Straßen ist anschließend nicht mehr zu denken. Zunächst ergreift die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen erste Maßnahmen zur Gefahrenbekämpfung. In der Folge sind auch die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) hinzu gestoßen, um den Schaden zu beheben.

Der betroffene Bereich in Edigheim muss für die Dauer der Arbeiten komplett gesperrt bleiben. Auch die anliegenden Tankstellen können derzeit nicht erreicht werden. Sowohl die Tankstellen als auch einige angrenzende Anwesen sind derzeit von der Wasserversorgung getrennt. Zur Dauer der Maßnahmen und der einhergehenden Sperrung haben die zuständigen Behörden bisher noch keine Angaben gemacht.

Ludwigshafen: Umleitung der Linien 84, 87 und 97 nach Wasserrohrbruch

Indes hat die rnv die Umleitung folgender Buslinien bekanntgeben: Die Buslinien 84, 87 und 97 werden bis auf Weiteres im Bereich Oppauer Straße/Bannwasserstraße in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Oppau (BASF Tor 12 + 13) und Kranichstraße über die L523 und B9 umgeleitet. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg.

Diese Haltestellen entfallen:

  • Linie 84: Die Haltestellen Oppau Gemeindehaus, Dammbruchstraße, Kurt-Schumacher-Straße, Rüdigerstraße, Edigheim Kirche und Ostringplatz entfallen.
  • Linie 87: Die Haltestellen Oppau Friedhof, Edigheim Friedhof und Ostringplatz können nicht bedient werden.

Fahrgäste werden gebeten, auf die Linie 86 auszuweichen.

Ludwigshafen: Auch die Nachtbuslinie 97 entfällt

Die Nachtbuslinie 97 wird an der Haltestelle Oppau (BASF Tor 12 + 13) getrennt: Die Busse aus Richtung Berliner Platz kommend verkehren nach der Haltestelle Oppau (BASF Tor 12 + 13) über den oben genannten Umleitungsweg bis zur Haltestelle Kranichweg. Danach geht es weiter über den regulären Linienweg in Richtung Londoner Ring und von dort über die B9 wieder zurück nach Oppau bzw. Berliner Platz.

Zwischen den Haltestellen Oppau (BASF Tor 12 + 13) und Ostringplatz ist ein Pendelverkehr eingerichtet, der auf diesem Streckenabschnitt die regulären Haltestellen bedient. (PM/esk)

Mehr zum Thema

Kommentare