1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Wahl-Panne in Ludwigshafen: Helfer geben Zettel von alter Landtagswahl heraus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Wahl-Panne in Ludwigshafen (Symbolfoto)
Wahl-Panne in Ludwigshafen (Symbolfoto) © Matthias Bein/dpa

Ludwigshafen - In einem Wahllokal in Oggersheim kam es zu einer peinlichen Panne: Helfer haben Stimmzettel der Landtagswahl vom März herausgegeben.

Panne bei der Bundestagswahl in Ludwigshafen: 39 Wähler im Stadtteil Oggersheim haben in einem Wahllokal am Sonntag (26. September) Wahlzettel von der Landtagswahl im März erhalten. Wie der SWR berichtet, sei das Versehen einem Wähler aufgefallen, der sich schließlich an Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) gewandt habe. Die falschen Wahlzettel, die im Wahllokal in der Festhalle Oggersheim ausgegeben wurden, wurden für ungültig erklärt.

Laut Steinruck hätten die Wahlzettel der Landtagswahl längst entsorgt werden müssen. Wahlhelfer hatten sie aber offenbar zur Bundestagswahl am Sonntag wieder ausgepackt und versehentlich ausgegeben.

Nach Panne in Ludwigshafen: Wahl muss nicht wiederholt werden

Nach Angaben der Stadt Ludwigshafen muss die Wahl im betroffenen Stimmbezirk dennoch nicht wiederholt werden. Das wäre nur der Fall gewesen, wenn im Wahlkreis Ludwigshafen-Frankenthal der Abstand zwischen Wahlsieger und Zweitplatziertem weniger als 39 Stimmen betragen hätte. SPD-Kandidat Christian Schreiber entschied den Wahlkreis jedoch klar für sich. Wie Deine Gemeinde gewählt hast, kannst Du in dieser interaktiven Karte zur Bundestagswahl nachlesen. (kab)

Auch interessant

Kommentare