In Ludwigshafen

Dein neuer Alter? Die Stadt versteigert gebrauchte Autos!

+
Am Donnerstag (13. Dezember) werden in Ludwigshafen Gebrauchtwagen verkauft. Das Problem? Bei den Autos fehlt so Einiges. (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Das alte Auto ist Schrott? Ein ‚neues‘ muss her? Dann auf zur Versteigerung gebrauchter Fahrzeuge der Stadt in der kommenden Woche! Wobei, es gibt da den einen oder anderen Haken. 


Hast Du gerade kein Auto oder bist auf der Suche nach einem neuen. Perfekt! Am kommenden Donnerstag (13. Dezember) kannst Du gebrauchte Fahrzeuge von 9 Uhr bis 13 Uhr auf dem Verwahrgelände des Bereichs Straßenverkehrer in der Achtmorgenstraße 9 ersteigern. Nach 15:30 Uhr werden die Meistbietenden bekanntgegeben. 

Das Auto ohne Schlüssel und Papiere

Der Haken ist, dass es sich bei den Fahrzeugen um abgemeldete beziehungsweise nicht zum Verkehr zugelassene Autos handelt. Zuvor wurden die zu verteigernden Autos nämlich von der Stadtverwaltung aus dem öffentlichen Verkehrsraum entfernt. Der jeweilige Erhaltungszustandzustand ist unterschiedlich.  

Was noch dazu kommt: Probefahrten sind nicht möglich. Bei den meisten Autos liegen nämlich  keine Fahrzeugpapiere und eben auch keine Schlüssel vor. Zudem gibt es keine Garantie und keine Gewährleistung beim Kauf eines Gebrauchten. 

Die Abgabe eines Gebotes, dass am Ende auch das höchste ist, verpflichtet dich zur Barzahlung am selben Tag. Nachverhandlungen sind nicht möglich. Die Meistbietenden werden nach 15:30 Uhr bekanntgegeben. Ist das Auto erstanden, musst Du es innerhalb einer Woche abgeholen

Die Versteigerungsbedingungen hängen vor Ort aus.  

Ob sich der Kauf eines solchen Gebrauchten lohnt? Fraglich. Vielleicht findet aber der ein oder andere Bastler ‚sein‘ Auto. 

pm/chh

Kommentare