1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Ludwigshafen: Suff-Fahrer (25) übergibt sich aus Auto – und kracht in Wagen mit Kleinkind

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

Ludwigshafen-Ruchheim - Ein betrunkener junger Mann muss sich während der Fahrt übergeben und kracht dabei in das Auto einer jungen Mutter mit einem 2-jährigen Kleinkind an Bord.

Ein 25-Jähriger steigt am späten Freitagabend (18. März) in Ludwigshafen völlig alkoholisiert in sein Auto und fährt los. Wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz berichtet, muss ich der Promille-Fahrer während der Suff-Fahrt übergeben. Als er sich gegen 23:15 Uhr in der Maxdorfer Straße aus dem Seitenfenster lehnt, geschieht das Unglück.

StadtLudwigshafen am Rhein
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl172.253 (Stand: 31. Dezember 2020)
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Ludwigshafen: Kleinkind an Bord – Promille-Fahrer kracht in Auto

Der junge Mann erbricht sich und verliert die Kontrolle über sein Auto. An einer Ampel kracht er schließlich in das Auto einer 32-jährigen Frau. Ebenfalls im Fahrzeug befindet sich das 2-jährige Kind der Frau.

Nach Angaben der Polizei Ludwigshafen bleibt das Kleinkind „augenscheinlich unverletzt“. Die Frau jedoch, klagt im Anschluss über Schmerzen im Kopfbereich.

Ludwigshafen: Enormer Sachschaden nach Vollsuff-Unfall

Ein Atemalkoholtest bei dem Unfallfahrer hat einen Wert von 1,69 Promille ergeben. Dem Fahrer wird anschließend eine Blutprobe entnommen und der Führerschein abgenommen.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt passiert. (PM/esk)

Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos mussen abgeschleppt werden. Der Sachschaden seitens der Polizei Ludwigshafen auf etwa 35.000 Euro geschätzt. (esk/pol)

Auch interessant

Kommentare