Brennendes Auto in Ludwigshafen

Junge Fahrerin (18) hat Glück im Unglück

1 von 18
2 von 18
3 von 18
4 von 18
5 von 18
6 von 18
7 von 18
8 von 18

Ludwigshafen: Wieso die junge Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren hat, ist noch ungeklärt. 

Am Montagabend gegen 22 Uhr fährt eine junge Frau (18) aus Ludwigshafen die Frankenthaler Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. An der Kreuzung Saarlauterer Straße kollidiert sie mit ihrem Pkw, aus bislang unbekannter Ursache, mit einem Ampelmast. Durch den Aufprall gerät ihr Fahrzeug schnell in Brand. Beim Eintreffen der Polizeikräfte ist die Fahrerin bereits durch Zeugen aus dem Fahrzeug geborgen. 

Die Fahrerin hat Glück im Unglück, denn sie kommt mit nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus und der Brand kann schnell gelöscht werden. Ihr Auto jedoch ist ein Totalschaden und die Frankenthaler Straße war für ca. 90 Minuten voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

‚Poser‘-Kontrollen: So viele Anzeigen verteilt die Polizei am ersten Tag!

‚Poser‘-Kontrollen: So viele Anzeigen verteilt die Polizei am ersten Tag!

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Nicht aufgepasst! 3 Verletzte bei Unfall auf L527

Nicht aufgepasst! 3 Verletzte bei Unfall auf L527

Kommentare