+
Die Polizei sucht nach dem brutalen Schlägerduo...(Symbolbild)

Weil er kein Geld rausrückt...

Trio schlägt Jugendlichen (17) zusammen! 

  • schließen

Ludwigshafen - Weil ein 17-jähriger Jugendlicher sich weigert seinen Erpressern Geld herauszugeben, schlägt ihn das Trio kurzerhand später zusammen. Die feige Tat: 

Ein 17-Jähriger ist am Samstagabend gegen 18 Uhr in einem Supermarkt in der Yorckstraße im Stadtteil Süd. Plötzlich sprechen ihn drei andere Jugendliche an und verlangen Geld von ihm. 

Doch der 17-Jährige geht auf diese Forderung nicht ein. Als er den Supermarkt verlässt, wartet das Trio bereits auf ihr Opfer...

Aus dem Hinterhalt schlagen und treten sie auf den Jungendlichen ein. Erst als Passanten auf die Situation aufmerksam werden, flüchten die feigen Täter unerkannt, ohne Beute und lassen den 17-Jährigen leicht verletzt liegen. 

Ob er die Schläger kannte, ist nicht bekannt.

Täterbeschreibung: Der Haupttäter soll 16 bis 17 Jahre alt sein, circa 175-180 Meter groß, schwarze Haare an den Seiten kurz rasiert, bekleidet mit schwarz /beiger Jacke mit Fellkragen und Nike-Schuhen. Die beiden anderen Täter sollen 15 bis 18 Jahre alt sein und dunkle Haare haben.

-----------

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

 pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare