Polizei ermittelt in Ludwigshafen 

Gefährliches Geschoss: Glasflasche fliegt von Hochhaus – unten läuft Mutter mit Baby! 

+
Symbolfoto

Ludwigshafen - Eine Glasflasche, die eine Mutter und ihr Baby in Lebensgefahr brachte, beschäftigt die Polizei in Ludwigshafen. Wurde das gefährliche Schoss geworfen?

  • Die Polizei in Ludwigshafen ermittelt wegen einer Glasflasche.
  • Das gefährliche Geschoss fällt von einem Hochhaus – und verfehlt eine Frau mit ihrem Baby nur knapp.
  • Doch ist die Flasche wirklich aus Versehen dort gelandet?

Diese Vorfall in Ludwigshafen hätte für eine junge Mutter und ihr Baby übel enden können! Die 25-Jährige ist am Samstagabend gegen 20:45 Uhr auf dem Ernst-Bloch-Platz in Ludwigshafen unterwegs, ganz in der Nähe eines Hochhauses. Plötzlich rast ein Gegenstand zu Boden – und verfehlt die Frau aus Ludwigshafen, die gerade ihr Baby auf dem Arm hat, nur ganz knapp! Wie sich herausstellt handelt es sich bei dem gefährlichen Geschoss um eine Glasflasche, die von den oberen Stockwerken des Hochhauses in der nahegelegenen Yorckstraße geflogen kam. 

Oft gelesen: Stadt Ludwigshafen warnt vor dieser giftigen Pflanze!

Ludwigshafen: Glasflasche fliegt von Hochhaus und trifft fast Mutter mit Kind 

Glücklicherweise kommen die 25-Jährige und ihr 11 Monate altes Kind bei dem Vorfall in Ludwigshafen mit dem Schrecken davon. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die Glasflasche die kleine Familie aus solcher Höhe getroffen hätte. Wie tragisch ein solcher Fall ausgehen kann, zeigt der Tod eines kleinen Jungen in Berlin, der im Oktober 2018 ganz Deutschland erschütterte. Der 8-jährige wurde von einem Holzklotz erschlagen, der von einem Hochhaus herabstürzte. Der Verdächtige ist erst 10 Jahre alt. 

Glasflasche fliegt von Hochhaus in Ludwigshafen: War es ein Unfall?

Die Polizei in Ludwigshafen konzentriert sich bei ihren Ermittlungen nun darauf, von wo genau die Glasflasche gefallen ist. Ob sie aus Versehen zu Boden stürzte und auf dem Ernst-Bloch-Platz in Ludwigshafen fast jemanden verletzte – oder ob sie sogar von jemandem geworfen wurde – ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. Wer den Vorfall in Ludwigshafen beobachtet hat und Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei Ludwigshafen unter ☎ 0621 9630 melden.

Diese Nachricht aus Ludwigshafen schockiert unsere Leser: Schrecklicher Verdacht! Kind in Ludwigshafener Kita missbraucht?

pol/kab

Mehr zum Thema

Kommentare