Im Drogenrausch

Mann (22) wirft Gegenstände vom Balkon auf Autos!

+
Im April 2016 warf ein Mann (32) in der Heinigstraße Möbel vom Balkon auf Polizeiautos. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Süd – Einen jungen Mann (22) im Drogenrausch muss die Polizei morgens in der Pfalzgrafenstraße bändigen. Was er alles vom Balkon auf Autos ‚feuerte‘:

Und das am frühen Morgen...

Aufmerksame Passanten alarmieren am Sonntag (22. Oktober) gegen 9:30 Uhr per Notruf die Polizei, weil ein junger Mann in der Pfalzgrafenstraße mehrere Gegenstände von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses herunterwirft. Darunter ein Gartenstuhl, ein Blumenkasten und Teile eines Rollladens.

Sofort rasen mehrere Streifenwagen zum Tatort, wo die Beamten den Gefahrenbereich absperren. Doch da sind bereits vier geparkte Autos durch die ‚Flugobjekte‘ beschädigt – Sachschaden rund 8.000 Euro.

Wie die Ermittlungen ergeben, ist der Werfer ein unter Drogen stehender 22-Jähriger, der sich zudem oder aufgrund dessen in einem psychischen Ausnahmezustand befindet.

Die Polizisten übergeben den Mann zwecks Einweisung in eine Fachklinik an den Kommunalen Vollzugsdienst der Stadt Ludwigshafen.

+++

Auch in der Heinigstraße sind schonmal Möbel und andere Gegenstände vom Balkon im dritten Stock geflogen, haben erheblichen Schaden von rund 25.000 Euro und einen Großeinsatz ausgelöst:

‚Möbel-Regen‘ auf Polizei-Autos – alles aufgeräumt!

>>> Möbel vom Balkon: Randalierer (32) bewirft Polizei-Autos!

pol/pek

Neueste Artikel

Historischer Erfolg: Dreßen gewinnt Abfahrt in Kitzbühel

Historischer Erfolg: Dreßen gewinnt Abfahrt in Kitzbühel

Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang

Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang

Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller

Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe

30 Jahre Radio Regenbogen! Gewinne 2x2 Tickets für die Geburtstagsparty

30 Jahre Radio Regenbogen! Gewinne 2x2 Tickets für die Geburtstagsparty

AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen

AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen

Kommentare