Am hellichten Tag

Jugendlicher beschädigt mutwillig mehrere Autos!

Mehrere parkende Autos werden von einem unbekannten Flüchtigen beschädigt. (Symbolfoto)
1 von 1
Mehrere parkende Autos werden von einem unbekannten Flüchtigen beschädigt. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Süd - Am Mittwochmittag ist ein Jugendlicher in der Pranckstraße unterwegs. Er geht jedoch nicht nur spazieren. Vielmehr hinterlässt er eine deutlich Spur an den dort parkenden Autos.

Es ist gegen 13:30 Uhr am Mittwoch (7. November), als insgesamt elf parkende Fahrzeuge durch einen Jugendlichen mutwillig zerkratzt werden. Der circa 10-15-jährige Tatverdächtige mit südländischem Erscheinungsbild verursacht dabei einen Schaden von 2.200 Euro. Nach seiner Tat flüchtet er zu Fuß in Richtung Wittelsbachstraße. 

Am Montag (9. September 2019) spielen sich an einem unbeschrankten Bahnübergang beim BASF-Werk in Ludwigshafen dramatische Szenen ab. Nur knapp entgeht ein 13-jähriger Junge dem Tod!

Personen die Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter ☎ 0621 963 2122 zu melden.

Kommentare