Uneinsichtige Schläger

Nach Festnahmen: Duo randaliert auf Polizeirevier!

+
In solch einer Gewahrsamszelle durfte der Mann (25) übernachten. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Süd – Manche sind einfach unbelehrbar und nicht zu bändigen... Jeweils nach ihren Festnahmen rasten zwei Schläger (36/25) nachts auf dem Polizeirevier aus.

Mächtig ‚Remmidemmi‘ am frühen Samstagmorgen in den Räumen der Polizeiinspektion 1 in der Beethovenstraße...

Los geht mit einer ‚störrischen‘ 36-Jährigen: Der Ludwigshafenerin, die aufgrund einer Schlägerei und „alkoholbedingten Ausfallerscheinungen“ gegen 1:20 Uhr zur Dienststelle gebracht wird, passt das so gar nicht.

Als die Frau wegen starker Stimmungsschwankungen von Polizisten fixiert werden soll, wehrt sie sich dagegen mit Händen und Füßen – sprich mit Schlägen und Tritten! Aufgrund ihres Zustands wird sie schließlich ins Krankenhaus gebracht.

+++

Zwei Stunden später gegen 3:20 Uhr der nächste ‚Spezialist‘: Ein junger Frankenthaler (25) kommt ebenfalls nach einer Schlägerei aufs Revier.

Im Gewahrsamsbereich randaliert der Mann weiter, versucht die Beamten zu schlagen. Zur ‚Belohnung‘ verbringt er die Nacht in der Zelle.

Beide erwarten nun jeweils Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, die in beiden Fällen glücklicherweise nicht verletzt wurden.

pol/pek

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Kommentare