Diebesgut wiedergefunden

Ein unverhofftes Wiedersehen... 

+
Ein Wiedersehen mit alten Bekannten...

Ludwigshafen-Süd – Der 64-Jährige kann es erst kaum glauben. Doch tatsächlich. Es handelt sich wirklich um seine vermissten Schätzchen...

Am Sonntag meldet der Mann, dass er in der Saarlandstraße zwei Fahrräder entdeckt hat, die seinen Gestohlenen zum Verwechseln ähnlich sehen. Im März sind sie aus seiner Garage entwendet worden und er habe den Diebstahl auch zur Anzeige gebracht. 

Anhand der Rahmennummer können die hinzugerufenen Beamten zweifelsfrei feststellen, dass es sich tatsächlich um das Eigentum des Mannes handelt.

Schnell ist auch die vermeintliche „Besitzerin“ gefunden, die dabei beobachtet wird, wie sie eines der Fahrräder in den Hauseingang schiebt. 

Bei der Befragung der 45-Jährigen, erzählt sie den Beamten, dass sie die beiden Fahrräder Anfang April auf einem Flohmarkt am Ostbahnhof erworben habe.

Beide Räder konnten wieder an den glücklichen Geschädigten ausgehändigt werden. Weitere Ermittlungen in der vorliegenden Sache werden noch getätigt.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Kettensäge-Attacke: Täter auf Flucht - aber wohl nicht über Grenze

Kettensäge-Attacke: Täter auf Flucht - aber wohl nicht über Grenze

Diese Mannheimer Clubs verabschieden sich in die Sommerpause

Diese Mannheimer Clubs verabschieden sich in die Sommerpause

Studie: So populistisch sind die Deutschen

Studie: So populistisch sind die Deutschen

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut

3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut

Kommentare