Personen gehen aufeinander los

Mit Wischmopp und Schlagstock - Streit in Ludwigshafen eskaliert!

+
Streit in Kanalstraße eskaliert - Mehrere Personen in Schlägerei verwickelt

Ludwigshafen-Friesenheim - Ein Streit in einer Hofeinfahrt eskaliert: Mehrere Personen gehen aufeinander los - was genau passiert ist:

Als die Polizei am Donnerstagmorgen (23. Mai) zu einem Streit in der Kanalstraße anrücken, finden sie ein riesiges Chaos vor: Gegen 10:45 Uhr fährt eine 34-Jährige mit ihrem Auto aus einer Hofeinfahrt. Dabei gerät sie mit einem 22-Jährigen in lauten Streit. Plötzlich steigt sie aus dem Auto aus und schlägt auf ihn mit einem Wischmopp ein! Der 36-jährige Freund der Frau bekommt von dem Streit mit und mischt sich ein. Er geht ebenfalls auf den jungen Mann los, der sich daraufhin wehrt und ihm mehrfach mit der Faust auf den Kopf schlägt und ihn zu Boden stößt.

Schlägerei mit Wischmopp und Schlagstock - Streit in Ludwigshafen eskaliert!

Wie Zeugen berichten holt der 22-Jährige danach einen Schlagstock und verprügelt ihn damit. Ein zuvor unbeteiligter 56-Jähriger versucht die beiden Streithähne zu trennen - doch dann taucht die Frau des jungen Manns auf und schlägt den Streitschlichter zusammen! 

Familienangehörige der beiden Familien versammeln sich ebenfalls an dem Tatort. Als die Polizei dann in der Kanalstraße ankommt, treffen sie auf ein großes Personenaufkommen. Die unbekannte Frau des 22-Jährigen, die auf den Unbeteiligten losgegangen ist, kann nicht ermittelt werden. Auch der Schlagstock wird nicht gefunden.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, kann sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter ☎ 0621 963-2222 oder per E-Mail bei piludwigshafen2@polizei.rlp.de melden. 

Ein weiterer Fall aus Rheinland-Pfalz sorgt momentan für ordentlich Schlagzeilen: Bei der Sendung „Bares für Wahres“ stellen Mutter und Tochter einen ganz besonderen Gegenstand vor - und gehen mit über 40.000 Euro nach Hause!


Mehr zum Thema

Kommentare