Stadtverwaltung arbeitet an Umsetzung

Kampf den Dreckecken! „Mängelmelder“ für Ludwigshafen kommt

+

Ludwigshafen - In zahlreichen Städten gehört der Umgang mit dem „Mängelmelder“ zum täglichen Handling. Bald können auch Ludwigshafener Schlaglöcher, Dreck und Co. per App direkt bei der Stadtverwaltung melden.

Noch ist nicht klar, wann, aber es steht fest, dass er kommt: der „Mängelmelder“ für Ludwigshafen!

Egal ob ein umgeknicktes Verkehrsschild, eine defekte Ampelanlage oder einfach nur eine zugemüllte Ecke: Mit dem „Mängelmelder“ können Ludwigshafener künftig ganz einfach übers Smartphone auf ihr Anliegen aufmerksam machen und direkt Fotos, einen Beschreibungstext und die GPS-Daten der betroffenen Stelle an die Stadtverwaltung schicken.

Die leitet die Mängel dann an die jeweils zuständigen Stellen weiter – oder kümmert sich gegebenenfalls direkt selbst um das Problem. Online können die App-User dann ganz einfach den Status des Mangels checken. 

Auf der Homepage der Stadt Ludwigshafen soll es dann einen Verweis auf einen Appstore geben, wo sich die User dann ganz einfach die App runterladen können. 

Wann der „Mängelmelder“ dann letztlich kommt, erfährst du bei LUDWIGSHAFEN24.

rob

Mehr zum Thema

Kommentare