Weil er keinen Fahrschein hatte

Schwarzfahrer schlägt zu – Kontrolleur verletzt

+
Statt den Fahrschein zu zahlen, schlägt der 22-Jährige einfach zu (Symbolbild).

Ludwigshafen - Weil der 22-Jährige die Strafe nicht zahlen will, prügelt er auf den Kontrolleur ein. Das hätte er sich jedoch etwas besser überlegen sollen.

Als die Kontrolleure in die Bahn einsteigen, versucht der 22-jährige Schwarzfahrer noch schnell seinen Fahrschein abzustempeln. Doch zu spät – die Kontrolleure haben den Mann bereits im Auge.

Bei der Überprüfung zeigt sich der junge Mann absolut uneinsichtig. Statt seine Personalien anzugeben, prügelt er plötzlich auf den 36-jährigen Kontrolleur ein. Der Mann erleidet leichte Verletzungen im Gesicht.

Nun muss sich der Schwarzfahrer auf ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beförderungserschleichung gefasst machen.

Vielleicht hätte er sich nun doch lieber ein Ticket gekauft.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Würzburg verliert Tabellenführung - Bamberg strauchelt erneut

Würzburg verliert Tabellenführung - Bamberg strauchelt erneut

FC Barcelona in spanischer Liga weiter klar vorn

FC Barcelona in spanischer Liga weiter klar vorn

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Kommentare