Klassenkamerad unter Täter! 

Ludwigshafen: Schüler (11) in Unterführung ausgeraubt – war es Mobbing?

+
Drei Schüler rauben in Ludwigshafen einen Elfjährigen in einer Unterführung aus (Symbolbild). 

Ludwigshafen-West – Ein elfjähriger Schüler durchquert auf dem Weg von der Straßenbahnhaltestelle eine Unterführung – dort wird er zum Opfer eines tückischen Raubüberfalls. 

  • Schüler (11) aus Ludwigshafen wird in Unterführung ausgeraubt 
  • Ein 16-Jähriger nötigt den Jungen mit zwei weiteren Tätern 
  • Die Polizei sucht Zeugen 

Die Schule ist kein Ponyhof. Zuletzt sorgt der Fall eines gemobbten Schülers einer Realschule im bayerischen Nördlingen bundesweit für Schlagzeilen. Mitschüler sollen mit einer falschen Todesanzeige in der Augsburger Allgemeinen den 13-Jährigen erniedrigt haben. Offenbar ist die anschließende Debatte um Gewalt unter Schülern nicht bis zu drei Jugendlichen in Ludwigshafen vorgedrungen. Dort wird am Dienstag (17. Dezember) ein Elfjähriger von drei Jungen genötigt sein Taschengeld auszuhändigen. 

Ludwigshafen: Schüler (11) in Unterführung ausgeraubt 

Als der Schüler gegen 13:25 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Hauptfriedhof in der Frankenthaler Straße aus der Bahn steigt, läuft er zunächst in Richtung Industriestraße los – dabei muss er eine Unterführung durchqueren. Dies nutzen drei weitere Jugendliche aus, um den ahnungslosen Jungen auszurauben

Der älteste aus der Gruppe stellt sich dem Elfjährigen in den Weg und fordert ihn auf sein Geld vorzuzeigen. Als der Junge die Geldscheine herausholt, reißt der ca. 16-jährige Haupttäter seinem Opfer das Geld aus der Hand. Anschließend machen sich alle drei zügig in Richtung Rohrlachstraße davon.  

Ludwigshafen: Polizei sucht nach Zeugen

Das Überfall-Opfer beschreibt die drei Täter wie folgt: Der Haupttäter hat einen grauen Kapuzenpulli, schwarze Jeans und schwarze Nike-Schuhe getragen. Der zweite Täter ist etwa zwölf Jahre alt. Er ist mit einem schwarzen Oberteil und schwarze Hosen bekleidet gewesen. Der dritte Täter soll laut Polizei sogar ein zwölfjähriger Klassenkamerad des Elfjährigen sein! Damit liegt der Fall offenbar auf der Hand. Falls Du den Vorfall beobachtet hast oder sachdienliche Hinweise geben kannst, melde Dich bitte bei der Polizei unter ☎ 0621/963-2222.

Auch interessant: Ebenfalls am 17. Dezember sorgt eine Karambolagen-Irrfahrt in Ludwigshafen für Kopfschütteln. 

Ein älteres Ehepaar wartet in Ludwigshafen an einer Ampel bis diese grün zeigt. Allerdings blockiert ein Fußgänger die Weiterfahrt. Die Situation eskaliert.

pol/esk 

Mehr zum Thema

Kommentare