Gefolgt von Polizeiwagen

Mit gestohlenem Rad: Polizist düst über A650!

+
Polizist mit gestohlenem Fahrrad auf A650 unterwegs (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Ruchheim - Das sieht man auch nicht alle Tage. Ein Polizist, eingekleidet mit einer neongelben Jacke, fährt mit einem Fahrrad über die A650 und hinter ihm zwei Streifenwagen:

Viele Autofahren haben am Samstagmorgen (9. September) wohl nicht schlecht geschaut, als sie an einem Polizisten vorbeigefahren sind. Warum? Er radelt mit einer gelben Dienstjacke über den Standstrafen der Autobahn und wird von zwei Streifenwagen mit Blaulicht eskortiert.

Der Hintergrund

Gegen 6 Uhr melden mehrere Verkehrsteilnehmer zwei unbeleuchtete Radfahrer zwischen der Anschlussstelle Friedelsheim und dem Autobahnkreuz Ludwigshafen. 

Zwei Einsatzkräfte der Polizeiautobahnstation Ruchheim können die 20-jährigen Radler ausfindig machen. Bei der Kontrolle stehen die Ludwigshafener unter Drogeneinfluss und bei einem der beiden ergibt ein Alkoholtest einen Wert von 1,3 Promille. Außerdem müssen die Beamten feststellen, dass die Fahrräder nach dem Besuch auf dem Bad Dürkheimer Wurstmarkt gestohlen worden sind. 

Die Täter sollen zur Dienstelle gebracht werden, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wird. Doch nun steht die Polizei vor einem Problem: In den Streifenwagen haben die Täter und nur eines der Fahrräder Platz. Kurzerhand entschließt sich ein Beamter das Fahrrad selbst über die Autobahn bis zur Dienstelle zu fahren und seine Kollegen folgen ihm.

Straftat

Die Männer erhalten zwei Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrraddiebstahl. Die Bürger, denen in der Nacht von Freitag auf Samstag ein silbernes Herrenrad oder ein schwarz-silbernes Winora-Damenrad gestohlen wurde, sollen sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim (☎ 06322 - 9630) melden.

pol/jol

Kommentare