In Maxdorfer Straße

Alle Neune! Betrunkene Frau fährt „Poller“ um

+
Der Wagen nach dem Unfall.

Ludwigshafen-Ruchheim - Aufmerksame Zeugen melden der Polizei, dass ein Auto mehrere Poller umgefahren hat. Glücklicherweise hat die Fahrerin ihre „Visitenkarte“ hinterlassen:

Zwei unabhängige Zeugen beobachten am Samstagabend (17. Februar) einen schwarzen Mazda. Die Fahrerin fährt nämlich gegen 19:55 Uhr in eine langgezogene Linkskurve in der Maxdorfer Straße, wo sie neun „Poller“ am rechten Fahrbahnrand einfach umreist.

Ohne die Polizei zu verständigen, flieht sie dann von der Unfallstelle. Vor Ort finden die Beamten, neben Fahrzeugteilen, auch das Kennzeichen der Flüchtigen.

An der gemeldeten Adresse treffen sie dann die betrunkene 52-Jährige, die auch sofort zugibt, den Unfall verursacht zu haben. Aufgrund ihrer Trunkenheit sei sie geflüchtet. Ihr wird eine Blutprobe sowie der Führerschein abgenommen.

Der Schaden liegt bei etwa 19.500 Euro. Die Fahrerin wird wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung angezeigt.

pol/dh

Kommentare