1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Ludwigshafen und RLP: Freibäder ziehen Bilanz – so viele Badegäste kamen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

Freibad am Willersinnweiher
Freibad am Willersinnweiher © LUDWIGSHAFEN24

Ludwigshafen/Mainz - Die Freibadbetreiber in Rheinland-Pfalz ziehen für den Monat Juni insgesamt eine positive Bilanz.

Die Freibadbetreiber in Rheinland-Pfalz ziehen für den Monat Juni insgesamt eine positive Bilanz. In Ludwigshafen badeten an den 23 Betriebstagen im Juni insgesamt 16.000 Gäste im Freien, wie Stadtsprecherin Sandra Hartmann mitteilte. An heißen Tagen sei sogar fast die tägliche Maximalauslastung erreicht worden. Insgesamt sei man in Ludwigshafen „einigermaßen zufrieden“, wenn man die Besucherzahlen mit Daten aus Vor-Pandemie-Zeiten vergleiche.

Auch im Koblenzer Freibad Oberwerth waren die Besucherzahlen zufriedenstellend. „Der Juni-Betrieb verlief dank vieler heißer Tage sehr gut, so dass gerade der Nachmittags Zeitblock oft ausgebucht war“. Ähnlich war es auch im Freibad Waschmühle und im Warmfreibad in Kaiserslautern. „In der heißen Woche Mitte Juni waren wir phasenweise an der maximalen Besucherzahl angelangt, so dass wir keine Gäste mehr einlassen konnten“, hieß es aus der Stadtverwaltung.

Laut Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) war der Juni 2021 in Deutschland der drittwärmste seit Beginn der kontinuierlichen Wetteraufzeichnungen 1881, gleichzeitig war der Monat aber auch sehr niederschlagsreich. In Rheinland-Pfalz lag die Durchschnittstemperatur im Juni 2021 bei 19,0 Grad. Zum Vergleich: 2020 lag sie bei 16,7 Grad, in der internationale Referenzperiode (1961-1990) bei 15,4 Grad. (dpa)

Auch interessant

Kommentare