Beide Fahrer in Unfallklinik 

Frontalzusammenstoß: Taxi gegen Ampel geschleudert!

+
Durch die Wucht des Aufpralls wird das Taxi gegen eine Ampel geschleudert.

Ludwigshafen-Rheingönheim - Beim Abbiegen übersieht ein Autofahrer das entgegenkommende Taxi. Es kommt zum Frontalzusammenstoß, die Autos werden über die Straße geschleudert.

Das Taxi ist nach dem Zusammenstoß schwer beschädigt.

Schwerer Unfall am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr: Ein 22-jähriger Mann ist mit seinem Auto in Richtung Innenstadt unterwegs und will nach links auf die B44 abbiegen. Dabei missachtet er vermutlich die Vorfahrt eines entgegenkommenden Taxi-Fahrers, der nach rechts auf die B44 abbiegen will. Es kommt zum Frontalzusammenstoß.

Durch die Wucht des Aufpralls wird das Auto des Unfallverursachers auf eine Verkehrsinsel geschleudert. Das Taxi landet auf dem Gehweg und kracht gegen eine Ampel.

Beide Fahrer wurden in eine Unfallklinik gebracht. Der Sachschaden beträgt mindestens 40.000 Euro. 

pol/mk

Kommentare