Großeinsatz der Feuerwehr

Brand in Kleingartenanlage: Drei Gartenlauben in Flammen

+
Die Feuerwehr muss zu einem Einsatz. In einer Kleingartenanlage ist ein Brand ausgebrochen. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Rheingönheim - Aus bisher unbekanntem Grund bricht am Sonntagmorgen (19. August) ein Brand in einer Kleingartenanlage aus. Das Feuer greift schnell um sich:

Am frühen Sonntagmorgen muss die Feuerwehr nach einem Alarm ausrücken. Gegen 0:15 Uhr wird gemeldet, dass es in einer Kleingartenanlage in der Riedlangstraße brennt. Vor Ort stellen die Feuerwehrleute fest, dass sich das Feuer schon etwas ausgebreitet hat – insgesamt stehen drei Gartenlauben und weitere Flächen in der Umgebung in Flammen!

Eine weitere Gartenlaube auf einem anderen Grundstück wird auch von dem Feuer beschädigt. Die Feuerwehr hat Probleme, zu der Einsatzstelle zu kommen – die Einfahrt ist nämlich nur über einen unbefestigten Pfad möglich. Zudem gibt es dort keine Hydranten. Über zwei pendelnde Tanklöschfahrzeuge wird die Wasserzufuhr gesichert. 

Feuer gelöscht, keine Verletzten

Durch einen massiven Einsatz mit sechs Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften kann die Feuerwehr eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Dafür werden sogar zwei Propangasflaschen, die in Gartenhäuschen stehen, gekühlt und gesichert. Um 4:30 Uhr ist der Einsatz endlich beendet. 

Glücklicherweise wird niemand verletzt. Der Grund für das Feuer ist bisher unbekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

pm/dh

Kommentare