Nach Schrottplatz-Brand 

Entwarnung: Böden und Lebensmittel nicht belastet! 

+
Die betroffenen Bewohner können nach dem Brand auf dem Schrottplatz ihr Gemüse und Obst wieder bedenkenlos essen.

Ludwigshafen-Rheingönheim: Nach dem verheerenden Schrottplatz-Brand kann nach zehn Tagen Entwarnung für betroffene Böden, Oberflächen und Lebensmittel gegeben werden: 

Am 11. August wütete ein großes Feuer auf einem Schrottplatz – ein Arbeiter wurde lebensgefährlich verletzt. Nach neun Tagen gab es bereits erste Hinweise auf die Ursache des Brandes (WIR BERICHTETEN). Das Feuer und der Ascheregen hinterließen deutliche Spuren. Nicht nur oberflächlich...

Zehn Tage lang wurde den Bewohnern in nächster Umgebung der heruntergekommenen Asche davon abgeraten, ihr Gemüse und Ost aus dem Garten zu verzehren.

Nun gibt es endlich die Entwarnung: Laut dem Analyseergebnis des Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht, Mainz sind Oberflächen, Böden und Lebensmittel NICHT belastet! 

Obst und Gemüse können demnach nach vorheriger gründlicher Reinigung bedenkenlos gegessen werden.

Dieses Ergebnis wurde auch von der SGD Süd als Bodenschutzbehörde und dem Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises abgezeichnet. 

nis 

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Land, Wasser und Luft: William und Kate sitzen schon im Cockpit

Land, Wasser und Luft: William und Kate sitzen schon im Cockpit

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare