1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Ludwigshafen: Hetzjagd auf Briefträgerin – Tritte, Schläge und Hundebiss

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Wieder werden Briefe teurer.
Eine Briefträgerin wird in Ludwigshafen-Pfingstweide von Unbekannten mehrfach malträtiert. (Symbolfoto) © dpa

Ludwigshafen – Eine Frau hetzt in der Pfingstweide ihren Hund auf eine 22-jährige Briefträgerin, der sofort zubeißt. Doch das ist erst der Anfang ihres Martyriums:

Geradezu einer Hetzjagd sieht sich derzeit eine junge Postbotin in Ludwigshafen ausgesetzt! Ihr Martyrium hat am Montag (9. August) begonnen, als die 22-jährige Briefträgerin morgens mit ihrem Postfahrrad in der Pfingstweide unterwegs war. Plötzlich habe sie eine Anwohnerin in der Budapester Straße angesprochen und dreist aufgefordert, ihr die Post bereits um 5:30 Uhr früh auszuliefern, wie das zuständige Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilt.

Unfassbar: Nachdem ihr die Postzustellerin erklärt hat, dass dies nicht möglich sei, sei die unbekannte Frau einfach weggegangen. Doch rund zwei Stunden später habe sie die unbekannte Frau im Kopenhagener Weg wieder getroffen. Unvermittelt haben die Fremde ihr mit einer Anzeige und „Konsequenzen“ gedroht, drei Briefe aus dem Postfahrrad genommen und zerrissen. Zudem habe sie ihren Hund (Jack Russell Terrier) von der Leine gelassen und ihn auf sie gehetzt, so dass er die 22-Jährige in den Arm gebissen habe. Die gesuchte Frau ist 40-50 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,70 Meter große, blond und schlank.

Eine Frau hat ihren Jack Russell Terrier in Ludwigshafen auf eine Briefträgerin gehetzt, der sofort zugebissen hat. (Symbolfoto)
Eine Frau hat ihren Jack Russell Terrier in Ludwigshafen auf eine Briefträgerin gehetzt, der sofort zugebissen hat. (Symbolfoto) © Ulrich Perrey/picture alliance/dpa

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ludwigshafen-Pfingstweide: Tritte, Schläge und Hundebiss – Hetzjagd auf Briefträgerin (22)

Doch damit noch lange nicht genug: Tags drauf am Dienstag habe ihr ein unbekannter Mann im Brüsseler Ring gedroht, gegen sie eine Anzeige zu erstatten und sie zu schlagen. Und wiederum einen Tag später habe ihr genau dieser Mann zusammen mit zwei anderen unbekannten Männern in der Budapester Straße aufgelauert, wobei sie einer der Männer im Vorbeigehen mit der Hand ins Gesicht geschlagen.

StadtLudwigshafen am Rhein
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl172.253 (Stand: 31. Dez. 2019)
Fläche77,55 km²
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Im weiteren Verlauf des Tages hätten die drei Männer sie diesmal in der Moskauer Straße abgepasst und einer habe ihr mit dem Fuß in den Rücken getreten. Als sie danach in der Prager Straße Post ausgeliefert habe und zu ihrem Fahrrad zurückgekommen sei, habe sie drei zerrissene Briefe in ihrem Postfahrrad gefunden.

Täterbeschreibung einer der Männer:


Mögliche Zeugen, die etwas gesehen haben und Angaben zu der unbekannten Frau oder den unbekannten Männern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.debei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 zu melden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare