Wegen Handy! Frau attackiert 18-Jährige 

Zeugen gesucht

Wegen Handy! Frau attackiert 18-Jährige 

Wegen Handy! Frau attackiert 18-Jährige 
Wohnung in Flammen: Ehepaar und Katze bei Brand verletzt!

Feuerwehreinsatz in Londoner Ring

Wohnung in Flammen: Ehepaar und Katze bei Brand verletzt!

Wohnung in Flammen: Ehepaar und Katze bei Brand verletzt!
Mit Gartenschere Passanten bedroht! Polizei sucht unbekannten Angreifer

Mit Hubschrauber

Mit Gartenschere Passanten bedroht! Polizei sucht unbekannten Angreifer

Mit Gartenschere Passanten bedroht! Polizei sucht unbekannten Angreifer

Pfingstweide

Der nördlichste Stadtteil hat durch seine Bauweise seinen ganz speziellen ‚Charme’ – doch das Stadtbild der ‚grauen Maus’ mit ihren Betonklötzen wandelt sich.

Die Pfingstweide ist der jüngste Stadtteil, gehört zum Ortsbezirk Oppau. Die Trabantenstadt entstand ab September 1967 als gemeinsames Großprojekt der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GAG und der LUWOGE der BASF auf freiem Gelände nördlich von Edigheim.

Da das Gelände im Frühjahr stets durch den Rhein überschwemmt war, trieben Edigheimer Landwirte ihr Vieh immer nach Pfingsten auf die Weide – daher der Name Pfingstweide. 

Grund für den Bau des neuen Stadtteils waren die massive Wohnungsnot in Ludwigshafen nach dem Zweiten Weltkrieg und die boomende BASF

Die pyramidenartige Anordnung der Siedlung von Architekt Albert Speer Junior entstand durch bis zu 17-stöckige Hochhäuser im Zentrum, daneben abfallend Gebäude mit neun, sieben und vier Etagen. Bungalows und Einfamilienhäuser findet man nur am Rand der Pfingstweide. 

Außer den bis Ende der 70er Jahre etwa 2.800 Wohnungen siedelten sich zwei Kirchen, Kindergärten, eine Grundschule und ein Einkaufszentrum an. Ende der 90er Jahre investierten GAG und LUWOGE mehr als 25 Millionen Euro, um den Stadtteil aufzupeppen und so attraktiver zu machen. 

Doch nach einer LUWOGE-Neubewertung des Gebäudebestandes im Jahr 2006 hat sich das Stadtbild mit dem Abriss (2009) von sechs Hochhäusern grundlegend verändert – am Einkaufszentrum entstanden Ärztehaus und Supermarkt. 

Auf einem Großteil der 7.000 freien Quadratmeter wurden von einem privaten Investor Reihenhäuser errichtet. Andere Gebäudekomplexe wurden energetisch umfassend modernisiert. Außerdem entstand mit dem „Haus Noah“ auch Raum für altersgerechtes Wohnen. 

Aktuell leben in der Pfingstweide rund 5.900 Menschen, sind in diversen (Sport-)Vereinen aktiv.

ATP-Challenger 2019 in Ludwigshafen: Fotos vom Finaltag

ATP-Challenger 2019 in Ludwigshafen: Fotos vom Finaltag

Alarm in Neckarstadt - plötzlich ist eine riesige Rauchwolke zu sehen

Alarm in Neckarstadt - plötzlich ist eine riesige Rauchwolke zu sehen

ATP-Challenger 2019 in Ludwigshafen: Fotos von der Premiere

ATP-Challenger 2019 in Ludwigshafen: Fotos von der Premiere

Ludwigshafen & Region

Tumultartige Szenen bei B-Jugendspiel: Zuschauer attackieren Trainer mit Schlagstock!

Tumultartige Szenen bei B-Jugendspiel: Zuschauer attackieren Trainer mit Schlagstock!

Todesdrama in Rheinau: Freunde von Gema R. (†22) erfüllen Familie letzten Wunsch

Todesdrama in Rheinau: Freunde von Gema R. (†22) erfüllen Familie letzten Wunsch

22-Jährige tot an Waldrand gefunden: Erschreckende Details zu Todesursache!

22-Jährige tot an Waldrand gefunden: Erschreckende Details zu Todesursache!

Bachelorette 2019: Polizist Tim und Gerda – so heiß war ihr Date in Bruchsal! 

Bachelorette 2019: Polizist Tim und Gerda – so heiß war ihr Date in Bruchsal! 

Michael Cuisance: Ließ er für den FC Bayern diese Topklubs abblitzen?

Michael Cuisance: Ließ er für den FC Bayern diese Topklubs abblitzen?

Franck Ribéry in Italien: Isst er hier bald das nächste Gold-Steak? Kurioser Instagram-Post

Franck Ribéry in Italien: Isst er hier bald das nächste Gold-Steak? Kurioser Instagram-Post

Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 

Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 

Leben

Crewmitglied verrät Geheimnis auf der Kreuzfahrt: "Die besten Vorteile sind..."

Crewmitglied verrät Geheimnis auf der Kreuzfahrt: "Die besten Vorteile sind..."

"Er ist ein abscheulicher Mensch": Kreuzfahrt-Passagiere von Mitarbeiter betrogen

"Er ist ein abscheulicher Mensch": Kreuzfahrt-Passagiere von Mitarbeiter betrogen

"Schlimmste Zeit meines Lebens": Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt, wozu er an Bord gezwungen wurde

"Schlimmste Zeit meines Lebens": Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt, wozu er an Bord gezwungen wurde

Kreuzfahrt-Markt boomt - und belastet Luft und Klima zunehmend

Kreuzfahrt-Markt boomt - und belastet Luft und Klima zunehmend