Mit mehr als 2,5 Promille

Betrunkener (29) greift Polizisten an!

+
Mit 2,5 Promille greift ein 29-Jähriger einen Polizisten an (Symbolfoto). 

Ludwigshafen-Pfingstweide - Eigentlich wollen die Polizisten dem Betrunkenen nur helfen. Sie bringen ihn nach Hause – doch das scheint dem 29-Jährigen plötzlich so gar nicht zu passen...

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr, muss die Polizei einen 29-jährigen Mann in der Ludwigshafener Innenstadt aufgreifen. Offenbar hat er zu tief ins Glas geguckt, er befindet sich in einer hilflosen Lage.

Die Polizisten wollen den Mann zu seiner Wohnanschrift im Stadtteil Pfingstweide bringen, wo er seiner Mutter übergeben werden soll. Doch dazu kommt es nicht. Der Betrunkene schlägt plötzlich einem 26-jährigen Polizisten ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht. Der Beamte wird leicht verletzt. 

Die Konsequenzen: Den Rest der Nacht darf der junge Mann in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Zudem kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte auf ihn zu. 

Bei dem 29-Jährigen wurde ein Alkoholwert von mehr als 2,5 Promille festgestellt. 

pol/mk

Neueste Artikel

Tuchel Kandidat in Everton? - Berater: Kein Kommentar

Tuchel Kandidat in Everton? - Berater: Kein Kommentar

Steudtner-Anwalt: "Anklage liest sich wie schlechter Roman"

Steudtner-Anwalt: "Anklage liest sich wie schlechter Roman"

News-Ticker: 19. Bundestag wird eröffnet - drei Streitpunkte gibt es schon jetzt

News-Ticker: 19. Bundestag wird eröffnet - drei Streitpunkte gibt es schon jetzt

Katalonien-Konflikt: „Neuwahl reicht nicht“ - Spanien macht weiter Druck

Katalonien-Konflikt: „Neuwahl reicht nicht“ - Spanien macht weiter Druck

Messerattacke in Moskau: Mann sticht auf putinkritische Journalistin ein

Messerattacke in Moskau: Mann sticht auf putinkritische Journalistin ein

Viele finden Halloween schauderhaft

Viele finden Halloween schauderhaft

Kommentare