Nicht zum ersten Mal ...

Tierquäler schießt mit Luftgewehr auf Katze!

+
Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katze

Ludwigshafen-Oppau - Seit drei Tagen vermisst ein Katzenbesitzer sein geliebtes Haustier. Als es endlich wieder nach Hause kommt, muss der Mann feststellen, dass sie angeschossen wurde:

Wie kann man nur!

Es hat drei lange Tage gedauert bis die Katze des Ludwigshafeners wieder nach Hause gekommen ist. Doch als er sie am Freitag (8. September) endlich wieder hat, stellt er fest, dass sie sich merkwürdig verhält und bringt sie umgehend zum Tierarzt.

Dort zeigt das Röntgenbild im Bereich der Hüfte ein ,Diabolo'-Projektil, das von einem Luftgewehr stammt. Der Besitzer geht am Samstag zur Polizei und zeigt den Vorfall an.

Kein Einzelfall

In Edigheim kam es vor wenigen Tagen zu einem ähnlich grausamen Vorfall. Dort wurde eine Katze von einem Unbekannten mit einer Luftdruckwaffe am rechten Ohr verletzt

>>> Auch in Frankenthal sind Katzenhasser unterwegs!

Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 (☎0621/963 2222) sucht nun nach Hinweisen und Zeugen.  

pol/jol

Kommentare