Obduktion am Mittwoch

Leiche in Großparthweiher: Obduktion der Leiche abgeschlossen

+
Angler findet Leiche eines Mannes am Großparthweiher (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oppau - Nachdem ein Angler am Sonntag die Leiche eines Mannes am Ufer des Großparthweihers gefunden hat, soll eine Obduktion die Identität des Toten klären: 

+++ UPDATE (25. Juli): Die Obduktion der Leiche ist abgeschlossen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, handelt es sich bei dem Toten um einen 49-jährigen Mann aus Ludwigshafen. Die Todesursache: Ertrinken. Die Polizei geht nicht von einer Fremdeinwirkung aus.

+++

Am Sonntagmorgen (22. Juli) macht ein Angler einen schrecklichen Fund: eine Leiche liegt am Ufer des Großparthweihers! Der tote Mann wird von der Feuerwehr geborgen – doch noch weiß keiner, wer er ist. 

Eine Obduktion in der Rechtsmedizin in Mainz soll nun die Identität und Todesursache des Toten klären. Ausschließen wollen die Ermittler derzeit nichts, so der Leitende Staatsanwalt Hubert Ströber. 

Der Tote sei vollständig bekleidet gewesen, habe auch Schuhe angehabt. Es gebe auch keine Vermisstenmeldung, die zu ihm passt. Mehr könne man aus „ermittlungstaktischen Gründen“ nicht sagen. 

Die Obduktion soll an diesem Mittwoch (25. Juli) durchgeführt werden. 

dpa/kab

Kommentare