„Für die immateriellen Schäden“

Gas-Explosion in Oppau: 2.000 Euro für jedes Opfer

+
Nach dem schrecklichen Unglück sollen die Anwohner nun Entschädigungen erhalten.

Ludwigshafen-Oppau - Meterhohe Flammen lodern, zahlreiche Häuser und Straßen sind zerstört. Bilder die man so schnell nicht vergisst. Jetzt sollen die Anwohner entschädigt werden. 

Am 23. Oktober 2014 kommt es zu einem schrecklichen Unglück im Ludwigshafener Stadtteil Oppau. Zwei Bauarbeiter kommen ums Leben, 23 Menschen werden verletzt, rund 60 Wohnungen sind beschädigt (WIR BERICHTETEN MEHRFACH). 

Schwere Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau

Die Katastrophe aus der Vogelperspektive

Jetzt soll jedes Opfer eine pauschale Entschädigung von 2.000 Euro erhalten. 

Wir haben uns dahingehend geeinigt, dass wir eine Pauschale zahlen für die immateriellen Schäden“, bestätigt der Ortsvorsteher des Stadtteils Oppau, Udo Scheuermann. Die entstandenen Sachschäden in Millionenhöhe wurden in der Regel bereits von den zuständigen Versicherungen übernommen. 

Schwere Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau

Einen Anspruch auf die Zahlungen haben nun etwa 50 bis 60 Anwohner, die nach dem Unglück ihre Wohnung verlassen mussten.

Nach Gas-Explosion – die aktuelle Lage in Oppau

Insgesamt gingen bislang rund 100.000 Euro an Spenden für die Opfer ein.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Jackpot! Sänger Pietro Lombardi kommt in den Musikpark

Jackpot! Sänger Pietro Lombardi kommt in den Musikpark

Schwerer Unfall mit Sattelzug auf B272 

Schwerer Unfall mit Sattelzug auf B272 

Kettensägen-Attacke: Polizei sperrt Waldstück ab - Versteckt sich Franz W. dort?

Kettensägen-Attacke: Polizei sperrt Waldstück ab - Versteckt sich Franz W. dort?

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

Kommentare